The girl behind

Mary, 27 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, Hochzeiten

Buchtipps und Rezensionen

Ob als E-Book oder reales Papierbuch, Thriller, Krimi, Komödie oder Phantasy... taucht hinein in meine kleine Bücherwelt!

Cooking. Baking. Eating.

Für die nächste Party oder ein perfektes kleines Dinner zu zweit – für jeden ist etwas dabei und ganz einfach!

DIY-Projekte

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Samstag, 30. Mai 2015

VIP-Interview: Caro Kreutzmann – Künstlerin & Autorin

Habt Ihr schon mal einen Menschen getroffen, der Euch von Beginn an sympatisch war; von dem Ihr dachtet "Wow, diese Person ist einfach interessant und inspirierend!"? –  Bei Caro hatte ich in der Tat dieses Gefühl und nach unserem netten Interwiew war ich voller Tatendrang mal wieder dieses und jenes angefangene Projekt anzugehen. Sie hat vor kurzem Ihr Debütroman veröffentlicht und steckt nun voll und ganz in den Vorbereitungen Ihrer ersten Ausstellung, aber lest selbst....
Hallo Caro, schön dass es in der knappen, stressigen Zeit geklappt hat. 
Stell dich meinen Lesern doch bitte kurz vor!
Hallo liebe Mary, hallo ihr lieben Leser, ich freu mich auch sehr, das es geklappt hat. Ich bin Caro Kreutzmann, 1992 in Norddeutschland geboren und habe gerade mein erstes Buch veröffentlicht. "Trau dich", sagt das Glück heißt das Buch und sein Motto. Ich stecke gerade in der Abschlussphase meiner Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und habe kommenden Monat meine Kunstausstellung -Straight from heart-. 


Um was geht es in deinem Buch, welches Genre würdest du es einordnen, wer ist deine Zielgruppe?
Es geht um echte Freundschaft, Liebe, Verlust, Humor, den Mut seiner Leidenschaft nachzugehen und darum, das wir begreifen müssen, dass man Geld nicht essen kann. Einordnen würde ich es am ehesten unter Roman. Meine Zielgruppe sind junge Menschen, die sich auf ein "gute Laune Buch" mit Welt- und Weitblick einlassen wollen. 



Findest du dich selbst auch oft in der Protagonistin wieder?
An manchen Tagen -ja, an manchen Tagen -nein. Es gibt Parallelen zwischen mir und den vier Hauptfiguren, jedoch sind sie fiktiv und eigenständige Charaktere, sowie ich auch.


Wie kam es dazu, dass du in deinen jungen Jahren schon ein Buch veröffentlicht hast?
Die Idee für die Geschichte kam plötzlich, aus dem nichts und hat sich dann immer weiter entwickelt. Damit fing alles an, und dann traf ich den Autor Dirk Faß, der mir den nötigen Anschwung gab das Buch zu veröffentlichen, ich hab mich getraut, ganz nach dem Motto meines Buches. 


Du schreibst bereits an deinem 2. Buch. Kannst du schon einiges über den Plot verraten? Für wann ist eine Veröffentlichung geplant?
Puh.. Es ist eine tief verwurzelte, rührende Liebesgeschichte über zwei Menschen, unter anderem erzählt aus der Perspektive eines jungen Mannes, soviel kann ich schonmal verraten. Für dieses Buch werde ich noch ein wenig Zeit benötigen, also eine Veröffentlichung eventuell nächstes oder übernächstes Jahr.



Du bist nicht nur Autorin, sondern auch Künstlerin. Wie beschreibst du den Stil deiner Bilder?
Meine Bilder erfüllen mein kreatives Dasein und tragen meine innere Welt nach außen. Die Bilder sind keine Launen von mir, sondern der Ausdruck eigener Gefühle, gepart mit blühender Fantasie und ungeblendeter Wahrheit. 


Eine Ausstellung ist bereits geplant. 

Wann und wo ist sie zu sehen und was erwartet uns dort?
Genau, die Ausstellung läuft vom 01.06.2015 bis zum 26.06.2015 und ist zu sehen im Rathaus in Großenkneten während der regulären Öffnungszeiten. -Straight from heart- ist das Thema meiner Ausstellung. Ihr erlebt Kunstwerke in denen Eindrücke, Gefühle und Erlebnisse aus meiner Kindheit bis jetzt in Bildern Form angenommen haben. 


Kann man deine Werke auch kaufen? 
Ja, könnt ihr. Bald gibt es einen Onlineshop unter www.carokreutzmann.de wo man Postkarten, Poster und weitere Nettigkeiten erwerben kann. Unter caroline_kreutzmann@yahoo.de kann man mir persönlich eine Nachricht hinterlassen um zum Beispiel ein Original zu erwerben. Während der ganzen Ausstellungszeit hängen Preislisten für die einzelnen Bilder und Prints im Foyer aus.

Was sind deine nächsten Pläne?
Reisen...viel Reisen sind meine nächsten Pläne und unter anderem auf dem Burg Herzberg Festival dieses Jahr eine Lesung geben am 30.07.2015 um 17 Uhr im Lesezelt. Diese Sachen stehen fest, mehr Impulse hab ich zur Zeit nicht.


Ich bedanke mich recht herzlich für das liebe Interview und die langen Gespräche über Gott und die Welt. Ich hoffe euch hat dieser Einblick gefallen, falls Ihr neugierig seit, das Buch gibt es bei Amazon zu kaufen und die Ausstellung geht noch bis Ende des Monats, vielleicht möchte ja jemand von euch mit mir gemeinsam hingehen?

Außerdem dürft Ihr euch auf ein bald folgendes Buchgoodie freuen, wir haben uns da was tolles für euch ausgedacht und hoffen dass viele von euch Lust haben mitzumachen ;)


Donnerstag, 28. Mai 2015

Birthdaypresents

Nun ist es schon einen Monat her. Der 28. April, mein Geburtstag und Namensgeber für diesen Blog.
Die große Party gab es nicht, ich hab da eher mehrere kleine Veranstaltungen daraus gemacht, mit meinen Eltern waren wir am selben Tag essen, bei Schwiegereltern haben wir gebruncht, mit den Mädels habe ich Waffeln gebacken und wir anschließend im Theater und für die Arbeit habe ich mein mir selbst gemachtes Geschenk eingeweiht ;)
Daher habe ich Geschenke auch nicht alle auf einen Schlag, sondern nach und nach bekommen und möchte euch heute einen kleinen Einblick geben ;)

J. hat mir einen E-Book-Reader gekauft (Tolino Vision 2), sowie das gewünschte Erdmännchen^^
Die Paris-Hülle dazu habe ich selbst ausgesucht, da bin ich eigen und brauche immer etwas Kreatives, was zu mir passt =)

Sehr gefreut habe ich mich auch mal wieder über das zuckersüße Paket von Ina (whatinaloves). Ein Cake-Pop-Set (was zufällig tatsächlich auf meiner Wunschliste stand^^) dazu passende Zuckerstreusel, Marzipan, das Sweetmag und Macaron-Magnete.

Bastelset: Das gewünschte Dymo inklusive 3 neuer Bänder und ein Masking-Tape-Set von Tchibo.

Ich selbst habe mir auch etwas gegönnt und zwar das "Tefal Snack Collection", ein Waffeleisen mit 12 austauschbaren Platten, inklusive ist der Sandwichmaker (bzw. die Sandwichplatten), und die Waffelplatten. Dazu gekauft habe ich die Poffertjes-Platten und die Donut-Formen habe ich von meinen Eltern noch geschenkt bekommen.

Von den Mädels habe ich neben diesem hübschen Chunk-Armband einen Starbucks-Gutschein inkl. Tasse sowie Frankfurther Apfelwein bekommen. Ein Geschenk wurde allerdings in Hannover vergessen, sodass ich mich auch nächstes Wochenende noch über eine Überraschung "für den nächsten Mädelsabend" freuen kann ;)

Außerdem von meinen Eltern hübsche Stuhlauflagen für die Balkon-Stühle, der Klassiker: Küchenschürze und Geschirrtücher (nicht auf dem Bild) und ein selbst gepflanzter Kräutergarten.
Ganz zauberhaft. Nun kann ich also Erdbeerminze, Rosmarin, Majoran, Salbei und Bärlauch mein Eigen nennen, und die Minipaprika schlägt auch schon aus ;)

Den Tisch auf dem diese ganzen tollen Fotos entstanden sind habe ich von den Schwiegereltern bekommen, vorher hatten wir nur einen alten, nicht ganz so schönen kleineren Tisch dort stehen.
Nun können wir dort auch gemütlich dort essen =)

Na, was sagt Ihr, ist doch eine großartige Geburtstagsausbeute, oder?
Bestimmt ist auch die eine oder andere Anregung als Geschenkidee für euch und eure Lieben mit dabei gewesen =) Worüber hättet ihr euch besonders gefreut? Oder was steht vielleicht sogar auch zufällig auf eurer Wunschliste?

Dienstag, 12. Mai 2015

Erdbeer-Milchreis


Milchreis ist ganz einfach, wenn man nur ständig am Herd stehen bleibt, um umzurühren... Warum daraus nicht mal ein Sommerlich-leichtes Dessert (bei den Temperaturen draußen als Hauptgang auch völlig ausreichend!) mit frischen Erdbeeren (meine Lieblingsfrucht) zaubern.


Dazu habe ich einfach mal statt normaler Milch die Alpro-Kokosmilch (gibt es unter anderem bei Rewe) verwendet. Diese hat nur halb so viele Kalorien wie normale, fettarme Milch und gibt dem ganzen durch den angenehm-leichten Kokosgeschmack eine besondere Note...


ZUTATEN (Für 4 Personen/Portionen):
300ml Kokosmilch von Alpro
200ml Kokosmilch aus der Dose
150g Milchreis
Salz
4 EL brauner Zucker
500g Erdbeeren
2-3 Eiweiß
2 Päckchen Vanillezucker


ZUBEREITUNG:
Die Kokosmilch mit 1 Prise Salz, 3 EL braunen Zucker und Milchreis aufkochen und bei geringer Hitze und regelmäßigem Rühren ca. 40 Minuten weiter ausquellen lassen.
Das Eiweiß mit 1 Prise Salz schaumig schlagen, den restlichen Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker langsam einrieseln lassen, und das Eiweiß weiter schlagen bis es sehr steif ist.
2/3 des Eischnees vorsichtig unter den noch heißen Milchreis heben und im Kühlschrank auskühlen lassen. (Der Restliche Eischnee kommt als "Haube" über die einzelnen Portionen.

Die Hälfte der Erdbeeren mit dem zweiten Päckchen Vanillezucker pürieren, die restlichen Früchte klein schneiden, einige auch für die Dekoration beiseite stellen.
Das Püree und die geschnittenen Erdbeeren unter den ausgekühlten Milchreis mischen und in Dessertgläser füllen. Mit einem Klecks Eiweiß-Schaum und einigen Erdbeeren garnieren und sofort servieren.


Serviert in solch kleinen süßen Gläschen machen Sie sich natürlich auch perfekt auf dem Muttertags-Frühstückstisch, oder zum Brunch als kleines Dessert. Ich genieße bei der drückenden Luft gerne mal eine kleine, frische Portion =)

Was zaubert Ihr derzeit so mit leckeren Früchten?

Donnerstag, 7. Mai 2015

Book – Blogging Queen

Klar, dass man als Bloggerin nicht an diesem Buch vorbei gehen kann, so habe ich dieses Exemplar hier mit einem Alternativ-Cover im 1-€-Shop gefunden! Ein echtes Schnäppchen also!
Sie Story hatte viel Charm und Witz und sogar ein bisschen Kriminalität. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, deshalb ist eine haargenaue Rezension nun leider nicht mehr so ganz möglich, aber da ich ja versprochen hatte JEDES Buch zu rezensieren so gibt es nun natürlich auch ein paar Sätze zu diesem.


Stewardess Millie ist sauer: Kurz vor ihrem 30. Geburtstag macht eine schwere Ohrenentzündung sie für Wochen fluguntauglich. Die Geburtstagsparty in der Karibik fällt also flach. Als Trost darf Millie das luxuriöse Penthouse einer Freundin hüten und dabei auch das neu entworfene Programmdesign zur Erstellung eines Blogs testen. Schnell erkennt Millie, dass sie dabei endlich ihre geheime Leidenschaft für Mode, Styles und Trends ausleben kann. Aus dem Testlauf wird Ernst. Der Blog »Millie’s Magazine« schlägt ein wie eine Bombe, die Modewelt steht Kopf. Doch als plötzlich der attraktive Polizist Frank Stahl vor der Tür steht, der einen international gesuchten Betrüger auf Millies Blogfotos entdeckt hat, bekommt es Millie mit der Angst zu tun. Um ihr virtuelles Glamourleben aufrechtzuerhalten, verstrickt sie sich in immer wildere Lügengeschichten ...


Die Protagonistin findet sich gerade erst ins Bloggen ein, so kann man also auch als Laie gut in das Thema hineinfinden. Als Blogger selbst hätte ich mir natürlich mehr Input gewünscht... Was denkt Sie sich dabei, wie kommt Sie auf die Ideen der Postings, warum sind Ihre Artikel so kurz, was genau finden die Leute so besonders daran?
Für die Popularität die sie so schnell erlangt hat, schien mir persönlich Ihr Blog nämlich nicht so besonders. Wer nur ab und an ein Foto oder einen Spruch postet, bekommt nämlich üblicherweise nicht so viel Zuspruch. Da hätte Sie als Stewardess wirklich mehr herausholen können.

Gerne hätte ich auch noch etwas tiefer in Ihren Beruf oder das Privatleben geschaut, aber solche Bücher sind ja grundsätzlich etwas oberflächlich geschrieben...
Als leichte Kost nebenher aber allemal lesenswert, ich jedenfalls habe es schnell verschlungen! ;)


http://www.amazon.de/gp/product/342321306X/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=342321306X&linkCode=as2&tag=princessluvya-21&linkId=I33A3LZA4QSGFHLT
Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Jutta Profijt
9,95 €
304
-
Juli 2011
dtv
978-3423213066

*** *
**
** *

**







FAZIT: Vermittelt leider nicht sehr viel Blog-Hintergrundwissen, aber als leichte Lektüre nebenbei auf jeden Fall lesbar!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Handtuchschwan - Geschenkidee zum Muttertag


Heute gibt es für euch eine kleine Geschenkidee, denn Muttertag ist auf dem Weg, und auch die Hochzeitssaison ist gerade in vollem Gange ;) Ich finde diese Geschenkidee mit Wellnessgutschein eignet sich ebenso gut für die liebe Mama, als Geburtstagsgeschenk, oder für Pärchen als Hochzeitsgeschenk. Die Idee ist einfach und mit wenigen Utensilien wie ein hübsches Handtuch und stabilem Draht schnell umgesetzt. Faltanleitungen habe ich zum Beispiel HIER gefunden. Aber ihr könnt auch ganz einfach googlen und euch Videos ansehen.


Als Untergrund verkleidet Ihr am besten ein Stück Pappe mit passendem Geschenkpapier. Darauf drapiert ihr dann den Handtuch-Schwan, den Wellnessgutschein sowie weitere passende Gegenstände wie z.B.: Massageöl, einen Massageball (wie hier zu sehen), Cremes, Peelings, Wasch-Schwämme, Masken oder Badeschlappen... An diesem Punkt ist eurer Fantasie mal wieder keine Grenze gesetzt!
Je nachdem wie ihr es einsetzt finde ich es in vielseitiger Form umsetzbar.

Zum Beispiel könnt ihr mit blauem Geschenkpapier und etwas Folie Wasser simulieren, einen weißen Schwan und den Wellness-Gutschein hinein und anstatt der Pflegeprodukte könnt Ihr bei einem Hochzeitsgeschenk beispielsweise zu kleinen Figuren geformte Geldscheine einsetzten (als Seerose, Frisch, Fisch oder weitere Schwäne/Enten/Kraniche...)

Ich bin gespannt auf Eure Ideen! Verlinkt Sie ruhig hier drunter wenn Ihr Lust habt ;)
Habt Ihr auch schon einmal Ähnliches verschenkt?