Freitag, 19. Dezember 2014

Tür 19 // Apfelringe + Giveaway

Hohoho und herzlich willkommen zum bereits 19. Türchen von "Blogging under the Mistletoe".
Hast Du dich die Tage fleißig durchgeklickt? Denn gestern gabs beim Puppenzimmer tolle Schneeflöckchen <3



Ich habe für Dich eine kleine kulinarische Geschenkidee vorbereitet.
Bei den ganzen Plätzchen und der Menge an Schokolade, sollte hin und wieder was "gesundes" nicht fehlen. Wobei Apfelchips ja beinahe ein Klassiker sind und sich super als kleines Mitbringsel eignen. Einfach gemacht, ab in den Ofen und geduldig warten =) Und auf gehts, hier kommt das "Rezept":

DU BRAUCHST:
4-5 Äpfel, eine säuerliche Sorte
1 Liter Wasser
Saft einer Zitrone
1 Prise Salz
Zimt



Zunächst mischt du das Wasser mit Zitronensaft, der Prise Salz und etwas Zimt in einem Topf.
Dann können die Äpfel geschält werden (müssen aber nicht, das ist letztendlich Geschmackssache), mit einem "Apfellocher" das Kerngehäuse entfernt werden und in 3-5 Millimeter dicke Scheiben geschnitten werden. Je dünner die Scheiben sind, desto knuspriger werden sie, bzw. desto schneller geht der Trocknungsprozess im Ofen.

Die Scheiben legst du nun in den Topf und tunkst sie gut ein, sodass sie von allen Seiten mit der Flüssigkeit bedeckt sind. Dieser Prozess sorgt dafür, dass die Ringe nicht so schnell braun werden. Danach gut abtropfen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Nach Bedarf nun noch ein wenig Zimt darauf verteilen.



Auf Umluft eingestellt bei 50 C° ca. 3-4 Stunden trocknen, dabei die Backofentür einen Spalt geöffnet lassen. Es gibt auch Rezepte da soll es mit 80-100 C° etwas fixer gehen, allerdings habe ich auch gelesen, dass bei über 50 C° die Vitamine verloren gehen, daher habe ich die doch am häufigsten verwendete Trocknungsart benutzt.

Ich habe mir dann einfach Stündlich einen Wecker gestellt, um die Scheiben zu wenden und die Bleche (oberes und unteres) auszutauschen. Wenn Du die Apfelringe zusammen drücken kannst, ohne dass Flüssigkeit austritt, sollte es fertig sein, am besten probierst du einfach, aber Vorsicht! Heiß!



Ich finde Sie sind wirklich gut geworden, schade ist nur, dass sie soweit zusammen geschrumpft sind, dass ich gerade mal 2 solcher Tütchen befüllen konnte. Es bleibt also etwas besonders Einzigartiges!
Natürlich kannst du das ganze Prozedere auch einfacher haben, zum Beispiel mit einem Dörrgerät.
Praktische Helferlein: Apfel-Entkerner // Reibe // Dörrgerät // Tütchen //

Kommen wir zum Give-Away, darauf warrst du doch am meisten gespannt, oder?
Passend zu meinem DIY, möchte ich heute ein kleines Apfel-Päckchen verlosen. Enthalten sind: Apfel-Dattel-Feige-Tee, Lavera-Apfel-Shampoo, Bratapfel-Duftöl, Bratapfel,Räucherkerzen, Apfel-Zimt-Lippenpflege von balea, süße selbstgemachte Apfelohrhänger + Charm.



Und so kannst Du mitmachen:
Melde dich beim Raffle-Copter an, hinterlass einen Kommentar in dem Du die Gewinnspielfrage beantwortest. Fertig! Zusatzlose kannst du als regelmäßiger Leser durch die anderen Raffle-Copter-Unterpunkte sammeln.

a Rafflecopter giveaway



Zum Kleingedruckten:
Das Gewinnspiel ist gültig vom 19.12.2014 00:00 Uhr bis 20.12..2014 23:59 Uhr / 48 Stunden
Füllt einfach den Rafflecopter aus, Teilnahmepflicht ist der Kommentar, alle weiteren Anwendungen sind freiwillige Möglichkeiten noch mehr Lose zu sammeln.
Teilnehmen darf jeder aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Minderjährige haben Ihre Eltern um Erlaubnis zu fragen.
Ich erfrage die Adressen ausschließlich für die Versendung des Gewinnes, der Gewinner wird von mir per e-Mail benachrichtig. Der Rechtsweg ist ausgeschossen, kein anspruch auf Bargeld. Es gibt keine Sponsoren, ich habe den Gewinn selbst für Euch besorgt. Ich behalte mir das Recht vor reine Gewinnspielblogs, Abstauber und Gewinnspieljäger von der Verlosung auszuschließen, oder das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.


Vergiss nicht morgen wieder reinzuklicken, da öffnet sich das nächste Türchen bei Fashionleaderkitchenhero. Die gesamte Übersicht des Adventskalenders, sowie weitere tolle Aktionen im Dezember findest du HIER!



29 Kommentare:

Mmmmh! Das sieht so lecker aus :) Mein liebstes Apfelrezept? Apfel-Streusel-Kuchen - der geht immer und den esse ich natürlich am liebsten frisch gebacken von meiner Omi ;)

Ich wünsche dir noch einen schönen Freitag und einen guten Start in das Adventswochenende! Viele liebe Grüße von mir,
Sarah

Ich liebe 'Gedeckter Apfelkuchen'. "Mein" Rezept hab ich jetzt leider nicht greifbar, aber folgendes ist sehr ähnlich: http://www.ichkoche.at/gedeckter-apfelkuchen-rezept-178868
Schöne Verlosung :)
Liebe Grüße, Bettina

Also mein liebstes Apfelrezept sind die Apfelzimtschnecken, die ich letzten Monat auf dem Blog gepostet habe :)

Liebste Grüße ♥ Joana
TheBlondeLion
miss.jojo@hotmail.de

Also ich mochte immer sehr gerne Bratapfel mit Sturm. Einfach ein ganz normales Bratapfelrezept (rote Äpfel waschen und in der Mitte aushöhlen, Nüsse, Honig und Rosinen ggf. auch Marzipan einfüllen und ab in den vorgeheizten Ofen), wobei man bevor man den Ofen schließt noch Sturm dazu gibt. Nichts für Kinder, aber sowohl mit roten als auch mit weißen Sturm gut. ^^

PS: Für alle, die Sturm nicht kennen: Sturm ist eine Zwischenform von Traubensaft und Wein. ^~

Da mache ich doch gerne mit. Ich liebe Apfelkuchen. Wir haben einen Apfelbaum im Garten und ich friere immer Apfelkuchen ein, dann haben wir immer leckeren Kuchen wenn Besuch kommt.
Dieses Rezept ist das Lieblingsrezept meines Mannes:
http://www.chefkoch.de/rezepte/278641105754178/Bratapfelkuchen.html
lg
Nicole

Huhuuu, also ich mag am liebsten ganz klassisch Apfelmus. Erst die Äpfel bei leichter Hitze weich werden lassen bis die Haut sich ganz leicht ablösen lässt. Dann abkühlen lassen und entkernen. Dann etwas Vanillezucker und ganz wenig Zimt hinzugeben und pürierend aufkochen lassen. Mmmh, ich liebe es! <3
Liebe Grüße, Duygu

duygule@web.de

Mein liebstes Apfelrezept ist dieser Streuselkuchen:
http://www.chefkoch.de/rezepte/842641189512957/Kaese-Apfel-Streuselkuchen.html

Wünsche Dir eine schöne und entspannte Weihnachtszeit.

Liebe Grüße,
Anastasia T.

Ich liebe Äpfel im Schlafrock :) Apfel mit Johannisbeermarmelade, Nüssen etc befüllen und dann in einer Art Mürbeteig gebacken und heiß mit Puderzucker bestäubt genießen :)
LG Caro

Hallo,

mein liebstes Apfelrezept ist Apfelpfannkuchen. Am liebsten mit eigenen Äpfeln :)

Liebe Grüße Sinni

Ich liebe Apfelkuchen! Den besten habe ich tatsächlich vor ein paar Jahren in Ecuador gegessen, von einer Niederländerin gebacken. Leider habe ich die Gelegenheit verpasst nach dem Rezept zu fragen :-(

Sieht sehr lecker aus! Yummie!
Liebe Grüße Greta von
http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

Hi,

das ist meine Lieblingsapfelrezept: http://www.kochbar.de/rezept/344233/Salzburger-Apfelkuchen.html

LG

Karin

Hallo,

das ist eine tolle Idee mit den Apfelringen.
ich liebe ja Äpfel. Am liebsten im Kuchen. Ich mache immer einen Apfelstreuselkuchen mit Pudding. Der ist echt lecker.
Auf den Boden des Kuchens kommen die Äpfel und darauf dann der gekochte Pudding. Streusel oben drauf und ab in den Ofen. Ich nehme ganz gerne für die Streusel den Rohrzucker, das schmeckt richtig klasse.

Liebe Grüße

Kerstin
glimmerchen@web.de

ich find Apfelkuchen immer super lecker, der hier ist vegan und mein favorit: http://kaffeeundcupcakes.de/veganer-apfelkuchen-mit-zimtstreuseln/

Lg, Paula

Ich mag den Apfelkuchen meiner Oma :)
Leider habe ich dieses Rezept nicht.

Liebe Grüße,
Liz

mein lieblings-apfel rezept ist apfelkuchen, das ist wohl so "mainsrream", dass du nicht mal ein rezept brauchst ;)
Liebe grüße,
bea

Mein liebster (veganer) Apfelkuchen ist der hier:
http://www.laubfresser.de/2010/07/saftiger-veganer-apfelkuchen.html
Sooo einfach und saftig!

Lieben Gruß,
Sophie
so.viel(at)web.de

Ich liebe, liebe, liebe Apfelgerichte. Könnte mich problemlos wochenlang davon ernähren. Am allermeisten schmeckt mir Apfelstrudel mit selbstgezogenem Strudelteig (zur Fülle noch Rosinen und Walnußstückchen), ev Vanillesoße dazu (muß aber gar nicht sein). Davon könnte ich mich dumm und dämlich essen. Und jetzt läuft mir natürlich grad das Wasser im Mund zusammen.

Puuuh, liebstes Apfelgericht... Ich mag Bratapfel total gerne, habs aber noch nicht selber ausprobiert. Aber Apfelstrudel ist auch sehr lecker. Da ich aber keine geborene Bäckerin bin, kann ich da mit keinem Rezept dienen...
LG Sandy

Ich mag Bratapfeltiramisu sehr gerne:
http://www.chefkoch.de/rezepte/639181164876273/Bratapfeltiramisu.html
Ich ersetze aber den Wein mit Apfelsaft und lasse den Eierlikör weg, dann können auch Kinder mitessen.

Liebe Grüße
Steffi

Wuaahhh! Was für ein tolles Türchen! Die Apfelringe sehen toll aus!"
Einer meiner Lieblingsrezepte ist Apple Pie: http://papiliomaackii.blogspot.de/2014/09/ziemlich-lange-sendepause-ein-stuck.html
Ist auch super einfach zu machen und schmeckt einfach klasse!

Hallo ,
mein liebstes Gericht sind Bratäpfel.
Bratäpfel für 4 Personen
4 Äpfel, ( am besten Boskop)
50 g Mandel(n), (Splitter)
50 g Rosinen
4 TL Aprikosenkonfitüre oder Honig
1 Prise(n) Zimt
Margarine
1 EL Speisestärke
1 Eigelb
1/2 Liter Milch
20 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 345 kcal
Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausstechen. Mandeln, Rosinen, Konfitüre und Zimt vermischen. Füllung mit einem Teelöffel in die Öffnung der Äpfel geben und mit einem Rührlöffelstiel hineindrücken.
Äpfel in eine gefettete Auflaufform setzen und auf jeden Apfel ein Margarineflöckchen geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3 , Umluft 175°C) ca. 25 Min. backen.

Für die Soße Speisestärke und Eigelb in 2 EL kalter Milch anrühren. Restliche Milch mit Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen. Die angerührte Speisestärke unter Rühren hineingießen und kurz kochen lassen.
Warm oder Kalt zu den heißen Äpfeln servieren.
lg Jasmin
jasminfee@gmx.de

MMmhhh das sieht einfach nur Himmlisch aus.bekommt man sofort Lust drauf :-)
Mein liebstes Apfelrezept ist Apfelpfannküchlein.
Die liebe ich total, ebenso meine zwei Mädels :-)

ich liebe Apple-Crumble bzw. Streuselkuchen und Apfel-Schlangl!
glg Verena

ich mag total gern Apfelkuchen :)
liebe Grüße
Anna

Ich mag sehr gerne Apfeltarte, habe dazu auch ein Rezept hier:
http://www.f-a-i-b-l-e.de/2013/11/KusmimitApfeltarte.html

Ansonsten merkt man meine Apfelliebe auf meinem Blog, da gibt es Bratapfelkuchen, Rezept für warmen Miniapfelkuchen aus der Mikrowelle, Rezept für Bratapfel mit Weihnachtsmischung gefüllt.... Apfelmus ist auch immer toll!

Mein bestes Apfelgericht war der Apfelstrudel auf einer Berghütte in Südtirol. Leider wollte man mir da das Rezept nicht verraten ;)

Ansonsten esse ich gerne Apple Crumble. Hier findest du ein Rezept dafür: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/85047/apple-crumble.html

Awww, Apfelringe... die hab ich schon ewig nicht mehr gegessen! Rate mal, was gerade auf dem Einkaufszettel für morgen gelandet ist? :)

oh das sieht echt lecker aus mit dem Zimt und in den kleinen Tütchen ^.^

Kommentar veröffentlichen