Montag, 15. Juli 2013

Hochzeit: {Sunita & Markus}


In diesem Jahr kann ich mein Faible für Hochzeiten richtig gut ausleben, denn wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist dies schon dei 2. Hochzeitsfeier in diesem Jahr, auf der ich eingeladen bin.
Markus ist mein Kollege bei Flyerheaven.de und die Einladung kam recht kurzfristig, dass doch noch genug Platz für die Arbeitskollegen ist... umso mehr habe ich mich natürlich gefreut. - Vor allem weil ich wusste: Die Braut wird ihre Torte selber machen! :-O


Mein Outfit habe ich euch ja bereits letzten Monat beim Projekt 13 gezeigt und nun folgt der Rest.
Ich habe wie ein kleiner Paparazzi alles fotografiert, was vor die Linse kam.
Das Buffet ist eröffnet? Maria stürmt mit ihrer Kamera hinein, bevor alles schöne von den hungrigen Gästen vernichtet wurde :)


Deko, Geschenketisch, Torte anschneiden, Eröffnungstanz und ein paar lustige Spiele - eine ganz klassische Hochzeit die ich einfach nur wunderschön fand.


Beim Emfang bekamen wir dann alle ein Blümchen angesteckt und auf unseren Plätzen befanden selbstgemachte Kekse und Origami-Rosen.


Zwar war die Platzsuche zunächst etwas unangenehm für mich, da alle durcheinander saßen; ich an einem Tisch voller Unbekannter, neben meiner Kollegin, die abgesagt hatte *rmpfl*, aber zum Glück hatte mein Kollege Maxi sich erbarmt und sich auf den leeren Platz neben mich gesetzt.
Das Brautpaar hatte ein recht straffes Programm auferlegt (20 Uhr Essen, 22 Uhr Torte, 24 Uhr Mitternachtsbuffet) meiner Meinung nach hat in diesem Punkt alles gepasst.


Das wunderschöne Brautkleid mit den tollen Details, das exakt zur Bräutigamsweste passte...


Der selbstgemachte Brautstrauß aus Kunstblumen und Broschen...


Die absolut gelungene fantastische Torte... Vom Red Velvet-Innenteil mit Erdbeeren träume ich heute noch und würde sie gerne noch einmal essen.


Geschenkt haben wir als Kollegen alle zusammen einen Apfelbaum. Ich finde das hat eine tolle Symbolik, sie können ihn gemeinsam in den Garten pflanzen, ihn pflegen, wie sie Ihre Liebe pflegen müssen und ihn wachsen sehen. Irgendwann können sie dann auch seine Früchte ernten.
Neben vielen Geldblüten haben wir jeder noch einen netten Spruch auf einem Herz verewigt und den beiden ein paar leibe Worte mit auf den Weg gegeben.


Ein paar lustige / peinliche Spiele durften natürlich auch nicht fehlen. Das Spiel indem das ganze Publikum einbezogen wurde (siehe rechts) fand ich besonders toll.


Rückblickend muss ich für mich persönlich sagen war es eine wirklich wundervolle Hochzeit und ich bin stolz, dass ich dabei sein durfte.

Wer nun fasziniert, sabbernd vor der Torte hängt dem kann ich schon mal versprechen, dass Ihr noch mehr davon sehen werdet. Besucht Sunita auf Ihrer Facebookseite und freut euch auf ein bald folgendes Interview und ein paar tolle Gast-Posts von ihr :)

8 Kommentare:

Wie toll das aussieht! :) Ich war leider noch nie auf einer Hochzeit, fände das aber ganz wunderbar ... und die Braut hat den Kuchen wirklich selbstgemacht? Respekt, der sieht fantastisch aus! Ist sie Konditorin?

Hallo Mary,
welch wunderschöne Hochzeit. Ich bin ja von der Torte hellauf begeistert! Wahnsinn, dass die Braut sie tatsächlich selbst gemacht hat. Das finde ich wirklich wunderschön. Und sie passt auch noch perfekt zu dem tollen Brautkleid :) Der Apfelbaum ist auch ein schönes Geschenk - so wie er wächst und gedeiht, wird auch ihre Liebe weiterwachsen. Herrlich romantisch...

Entschuldige übrigens, dass ich mich so lange nicht gemeldet hatte. Vor allem habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich deine Frage zu FB nicht beantwortet hatte... aber ich habe ja gesehen, dass du dieses Problem meisterhaft lösen konntest.

Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend. Liebste Grüße von mir,
Sarah

Sieht nach einer sehr schönen Hochzeit aus, Hochzeiten sind doch immer was schönes.

Den Strauß mit den Broschen finde ich schön. Das ist mal was anderes, nichts so gewöhnliches.
Und ich finde es süß und zum schmunzeln, dass du bei Büffeteröffnung als erstes an Fotos gedacht hast. Geht mir auch immer so.. ^^

Huhu!
Danke für den lieben Kommentar bei mir auf dem Blog!
Ich habe von den Nelly Parties auf einigen Blogs und bei MyStyleHit gelesen! Der Eintritt ist dann immer frei und da es eine High Heels Party ist, gibt es "Leider" keine flachen Schuhe. Aber es lohnt sich auch wegen der Goodiebag hin zu gehen. :-)
Lieben Gruß,
Carina

Jaaa, ich liebe Hochzeiten!
In meiner großen Familie gibt es glücklicherweise dauernd irgendwo eine Hochzeit. Letztes Jahr hatte mein Cousin die Ehre und das war wirklich wie im Märchen *-*

Und ja, ich habe zurzeit leider gar keinen Elan... Das nervt mich total, aber mein Netbook gibt gerade den Geist auf und hängt sich ständig auf, da fehlt mir dann auch die Lust mich damit zu beschäftigen und vom Handy aus ist das ja wirklich nur eine Qual :/

Ich hab aber noch ein paar Food Posts in der Hinterhand! :D

Tolle Fotos! Ich mag auch mal wieder auf eine Hochzeit ;) Finde deinen Blog sehr sehr schön!

xxx

www.henny-paula.de

Ich kann dir in allen Worten einfach nur zustimmen, die Hochzeit war traumhaft ;) Ich selbst habe von der Hochzeitstorte nichts gegessen, weil ich einfach vom Buffett noch so satt war, aber sie sah traumhaft aus ;)
Noch heute erzähle ich fast täglich Freunden, Bekannten und Familie von der Hochzeit, es war einfach die Schoenste, auf der ich als Gast je war ;)

Kommentar veröffentlichen