The girl behind

Mary, 27 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, Hochzeiten

Buchtipps und Rezensionen

Ob als E-Book oder reales Papierbuch, Thriller, Krimi, Komödie oder Phantasy... taucht hinein in meine kleine Bücherwelt!

Cooking. Baking. Eating.

Für die nächste Party oder ein perfektes kleines Dinner zu zweit – für jeden ist etwas dabei und ganz einfach!

DIY-Projekte

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Freitag, 28. Juni 2013

Book: Hochzeit zu verschenken

Klappentext

Shopaholic Rebecca Bloomwood ist im siebten Himmel: Sie hat nicht nur ihren Traumjob in New York gefunden, jetzt hält auch noch Luke Brandon um ihre Hand an. Einer grandiosen Hochzeit im Plaza - die Idee ihrer Schwiegermutter - steht nichts mehr im Wege. Außer den Plänen ihrer eigenen Mutter, die zur selben Zeit in England alles für die Feier vorbereitet. Rebecca will keine der beiden enttäuschen, und die Katastrophe scheint unausweichlich. Doch wer sagt eigentlich, dass man nur einmal heiraten kann?


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Sophie Kinsella
8,95 Euro
510
Shopaholic ties the knot
Original 2002 / Deutschland Sept. 2003
Goldmann
978-3442455072

** *

*

*



Eigene Meinung
Einer der lustigsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Hauptsächlich liegt es glaube ich an der Protagonistin - Sie ist einfach zum Schreien komisch! Ihre Persönlichkeit und besonders Ihre spontanen Entscheidungen, die sie trifft sind manchmal schlichtweg überhaupt nicht nachzuvollziehen. Die abertausenden Versuche die Wahrheit zu sagen (die allesamt kläglich scheitern) und der Pepp der ganzen Storybrachte mir wahnsinnigen Spaß beim Lesen...
Was für Probleme manche Leute haben, wie man von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt und doch noch zum Happy End kommt.

Fazit *
Leichter Frauenroman mit vielen Hochzeitsdetails, bei dem man sich das Lachen nicht verkneifen kann.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Mary goes Social Media

Nun bin auch ich den Weg endlich gegangen, wie es eigentlich auch schon alle vor mir geschafft haben: Ich habe mir für meinen Blog eine Facebook-Fanpage angelegt.


Grund dazu war nicht mehr oder weniger die Gerüchte um das Ende des "Google Friend Connect"-Readers. Wer weiß inwiefern uns Bloggern nun beeinträchtigt oder nicht... Es wird sich dann wohl überraschenderweise alles am Montag herausfiltern.
Schon lange haben viele Ihre Leseliste nach Bloglovin importiert und auch ich möchte Euch in diesem Sinne ein paar weitere Chancen aufzählen, wie Ihr mir weiterhin folgen könnt.

ganz neu angelegt für euch - meine Fanpage. Hier bekommt ihr regelmäßig Infos über neue Posts, Vorschauen, Giveaways und ein bisschen Einblick ins Private... I like =)

folgt mir doch und Ihr werdet immer über die nächsten Einträge eurer Lieblingsblogs informiert, gesammelt und per E-Mail, oder direkt in eurem Account. Ihr könnt auch eure Blogliste von GFC direkt hier her importieren. klick!


Der inoffizielle Nachfolger des GFC mit toller Übersicht als Dashboard und Favorisierten Blogposts. Klick!

Ja auch hier bin ich angemeldet und tausche mich in einigen Kreisen über die neusten Rezepte, DIY oder Shoppingausbeuten aus. Wer ist dort noch angemeldet?


hat vielleicht nicht viel mit dem Blog zu tun (bis auf die monatliche Instagram-Übersicht), aber wen es interessiert was ich gerne mal mit dem Handy fotografiere kann mir gerne folgen: mary_april28

Der Account exestiert, ich muss mich nur mal wieder öfter mit beschäftigen ;) Momentan werden da eher nur die Instagram-Bilder gezwitschert. *tweet*tweet*


Wo bin ich sonst noch zu finden?
Ich tummle mich immer mal wieder hier und da rum, mal weniger mal mehr. Wenn Ihr Lust habt schaut ruhig vorbei und folgt mir =) Ich werde nach und nach die Inhalte aktualisieren.
// Stylefruits // MyStyleHit // DaWanda // Pinterest //
(Stylight // Lookbook) folgt
bei Gelegenheit erweitere ich diese Liste und verlinke Sie


Und nochmal alles auf einem Blick:
Google Friend Connect // Facebook // Bloglovin // Blog-Connect // Google-Plus // Instagram // Twitter //  Stylefruits // MyStyleHit // DaWanda // Pinterest // (Stylight) // (Lookbook)

Hab ich noch etwas ganz wichtiges vergessen? Wo treibt Ihr euch noch so rum?

Dienstag, 25. Juni 2013

Birthday-Presents 2013 // April28

Nun ist es schon über einen Monat her :-O dass ich Geburtstag hatte und ich habe euch noch immer nicht meine Geschenke gezeigt *schäm*, aber da es euch (damals) bestimmt interessiert hätte *upsi* und ich es für mich selbst sowieso auf dem Blog festhalten wollte, kommt es halt jetzt - besser spät als nie!

wunderschöne Blumen links von Schwiegermama inklusive Vase, rechts von Schatzi mit einem Gutschein zum Kochkurs mit dem Thema "Tapas und Antipasti".


Gaaanz viele tolle Geburtstagskarten von all meinen Lieben :)


Ein bisschen was kulinarischen muss auch sein ;) Nüsse und Chilis frisch aus Ungarn :)


Ein paar wundervolle Sachen von meinen lieben Bloggermädels. Links von Becky, das Hübsche in der Mitte ist übrigens Rosentee! // Rechts oben von Sarah, süße Herzbackform und Entspannungsmasken // Recht unten von meiner Facebook-Wichtelgruppe =) Danke Ihr lieben!


Meine großartige neue Kameratasche von meinen Eltern und rechts von meinen Freundinnen um meine Sammlung zu komplettieren ;)


Schmuckset aus Perlenblumen von Oma & Jozsef aus Ungarn... soooo hübsch <3


links oben von Oma aus Ungarn: selbstgehäkeltes Körbchen und Serviettenringe. // Links unten: Jetzt habe ich die Reihe voll Sommer von Schwiegermama, Winter von Schwägerin // Bezaubernder Glücksanhänger von der Besten <3


Jetzt kommen die Küchenutensilien :) Süßes Backset von meiner lieben Ina (Rosa Schürze, Förmchen, Cupcakebuch, Backfarben und Streudeko), Verzierstifte von Schwägerin. // Unten hübsche Ikea-Dosen von Schwiegermama // Rechts die lang ersehnten und ewig gewünsche MEGA-Etagere von Koziol, Danke Mama :-*


Und jetzt eines der krassesten Geschenke ever: Ein Personal Training mit Kumpel Sven (Er ist selbst Fitnesstrainer und leitet ein Studio) darf jetzt ein halbes Jahr mit ihm ins Studio inkl. Getränke & Soliaium. Gemeinsames Training, Ernährungsplan und und und :) Naaa habt ihr interesse auf regelmäßige Updates???

So, jetzt habe ihr die wahnsinnige Fotoflut überstanden! Jetzt bin ich gespannt, Was sagt Ihr?

Samstag, 22. Juni 2013

Schuh-Shopping

Hey Ihr lieben,
ich bin wieder zurück aus meinem fantastischem Canada-Urlaub, natürlich folgt dazu auch noch ein Extra-Post mit riesigem Urlaubsbericht, aber erstmal wollen die über 1.200 aufgenommenen Bilder sortiert und gefiltert werden. In Canada selbst habe ich nicht so viel geshoppt, aber stattdessen ist leider einiges kaputt gegangen: Sonnenbrille, Regenschirm und meine bequemen Ballerinas. Da mein Freund sowieso der Meinung war, die gehören seit jeher in den Müll habe ich einen Deal gemacht: Ich schmeiße die alten weg, dafür geht er mit mir neue kaufen! Gesagt. Getan.
(die Ballerinas // Ecco und die Flip Flops // Deichman habe ich allerdings schon vor dem Urlaub gekauft. Alle anderen sind neu // Schuhpark)

Nicht mal 20 Minuten waren wir im Geschäft drin und schon stand ich mit 3 Paar Schuhen an der Kasse (Beim letzten Mal waren es ja sogar 5!) Bei "Schuhpark" finde ich echt immer was!


1 Paar Sportschuhe für 35 Euro und 2 lockere Sneakers für jeweils 10 Euro. Die schlichten blauen gefielen mir auf Anhieb, passen einfach übreall zu. Die geblümten hat ER dann noch ausgesucht.


Ein Glück hab ich sie alle mitgenommen, bei dem Preis brauch man aber auch nicht lange überlegen. 55 Euro für 3 Stück, sehr gut, oder? Kommentar vom Freund: "Ab sofort kaufen wir Schuhe für dich nur noch hier ein!"

Was sagt Ihr zu meiner Ausbeute? Wann wart Ihr das letzte Mal Schuhe shoppen und was kam dabei heraus? Wo kauft Ihr eure Schuhe am liebsten ein?

Donnerstag, 20. Juni 2013

Summer-Must-Haves

Wie schön dass der Sommer nun auch bei uns endlich - Mit Vollgas - eingetroffen ist, deshalb möchte ich euch heute passend dazu und zum monatlich aktuellem "Things about Your Life"-Thema von Ina meine 5 persönlichen Summer-Must-Have präsentieren.


Urlaubsreisen

...machen den Sommer meiner Meinung nach absolut perfekt. Die letzten Jahre haben wir Canada, Dänemark und Ungarn erkundigt. Es reichte aber auch eine einfache Fahrt an die Ostsee, z.B. Fehmarn oder einer der Nordsee-Inseln um ein tolles Urlaubs-Feeling zu bekommen. In Zukunft würde ich gerne noch Griechenland, Italien oder California sehen.


Fresh Food
Wenn es besonders heiß ist im Sommer, kann man meist nicht wirklich viel warmes essen und ist froh über jede kühle Speise/Getränk das man kriegen kann. Selbstgemachtes Eis, kühle Drinks, frische Salate, köstliches Obst oder ein Eiskaltes Süppchen wie zB. Inas Gurken-Joghurt-Süppchen sind deshalb für mich ein absolutes Summer-Must-Have.

Summer Fashion
Endlich mal ein Grund sich neu einzukleiden. Ich gehe so gerne Sommer-Sachen shoppen, da muss unbedingt ein neuer Bikini her, lockeres Schuhwerk, ein paar Sommer-Kleidchen und eine neue Sonnenbrille. Dieses Jahr habe ich dann auch endlich mal eine 3/4-Jeans-Leggins gefunden :)

Draußen-Parties
Ich finde es unglaublich schön im Sommer einfach mit Freunden zusammen zu sitzen, bei einem Picknick oder sich zum Eisessen zu verabreden. Besonders ist es dann erst recht, wenn man in einer netten Runde zusammen grillen kann, lange draußen sitzt und noch ein paar Cocktails genießt.


Be Outside!
Egal ob du dich mit deinem iPod an den Strand legst, ein gutes Buch auf dem Balkon liest oder einen Spaziergang im Park machst. Wichtig ist doch dass man das gute Wetter genießt und auskostet. Ganz nebenbei auch eine schöne Möglichkeit mal ein paar Fotos zu machen, denn das Licht ist im Sommer bekanntlich besonders gut. Obwohl dieser letzte Punkt nicht wirklich ein "Must-Have" ist, so finde ich, ist es irgendwie doch das wichtigste, oder?

Sonntag, 16. Juni 2013

Book: Fledermausland

Klappentext
Sind Sie schon einmal nackt einer Fledermaus begegnet?

Man könnte sagen, das war wohl nicht seine Nacht ... Könnte man. Man kann aber auch sagen, dass das, was Sebastian Schätz passierte, nachdem ihm eine Fledermaus ins Zimmer geflattert ist, eindeutig nicht stimmen kann. Denn es gibt doch keine depressiven Vampire auf dem Klo oder Zwerge, die GEZ-Gebühren eintreiben, oder? Dass hinter dem Vorhang der Wirklichkeit das wahre Leben pulsiert, zeigt der junge Erfolgsautor Oliver Dierssen in seinem abgedrehten Großstadtroman – und lässt seinen Vollidioten Basti lieben und liegen lernen ...


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Fledermausland
9,99 Euro
444
-
Dezember 2009
Heyne
978-3453529670

** *
*
* *

**



Eigene Meinung
Mal ein Buch der etwas anderen Art, in denen nicht nur der Protagonist, sondern auch die Wesen in diesem Buch ordentlich auf die Schippe genommen wurden. Besonders spannend sind die ständig wechselnden Seiten, wo man sich fragt, wer ist denn hier nun der Gute und wer der Böse, was im Verlauf des Buches nie eindeutig wird.
Ein witziger Schreibstil und die aberkomischen Erlebnisse machen dieses Buch wirklich lesenswert, wenn man dabei auch mal ein Auge zudrücken muss (über manches kann man auch echt nur den Kopf schütteln).

Fazit **
Komische Story über eine etwas andere Welt, besonders empfehlenswert zu Halloween.