Dienstag, 5. März 2013

Brokkoli-Süppchen

Wie der Zufall es so wollte hat SHELIKES vor kurzem ganz unabhängig von mir auch ein Brokkoli-Süppchen gepostet. Toll wenn man den gleichen Geschmack hat ;) Meine Suppe ist etwas anders und ihr braucht echt wenige Zutaten um richtig satt zu werden, und das ganze noch auf gesunder Basis und lowcarb ;)


Zutaten:
1 Liter Gemüsebrühe // 1 Kg Brokkoli (meist 2 Stück) // etwas Milch & Speisestärke

Fürs Topping nach Bedarf:
Speck, Mandeln, Pilze, Creme-Fraiche, Chiliflocken, frische Kräuter, Croutons, Tofu, Garnelen...
Deinen Fantasien sind da keine Grenzen gesetzt.


Die Brühe aufkochen und die zerkleinerten Brokkoli-Röschen darin weich kochen, das dauert nicht lange meist weniger als 10 Minuten. Das ganze braucht ihr dann nur noch pürieren und mit der in Milch aufgelöste Speisestärke etwas andicken und nochmals kurz aufkochen lassen.
Gern könnt ihr noch nach Belieben würzen, aber ich finde das ist durch die Brühe nicht mehr nötig und der frische Brokkoli hat einen tollen Eigengeschmack.

Für das Topping könnt Ihr nehmen was euch schmeckt und eurer Meinung nach dazu passt. In meiner Version habe ich hier Speck, Pilze und Mandeln angebraten und ein paar Löffelchen mit auf die Suppe gegeben.


Ich persönlich liebe ja solche "leichten" Suppen, habt ihr da noch ein Geheimrezept für mich?
Was würdet Ihr als Topping drauf geben?

5 Kommentare:

mh, sieht super aus. ich mag, obwohl es keine kürbissuppe ist, auch gerne geröstete kürbiskerne u etwas kürbiskernöl.
alles liebe
maren anita

Zatchels GIVEAWAY:
FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

Hach, das sieht wirklich sehr lecker aus. Und auch das Topping gefällt mir ausgesprochen gut. Gerade eben habe ich meine Tomaten-Gemüse-Suppe verputzt. Auch was schönes leckeres und frisches. Wenn du magst, maile ich dir gern das Rezept. Denn sie ist leicht und schnell zubereitet.

Hab noch einen wunderbaren sonnigen Mittwoch! Liebe Grüße von mir

Mmmmhhhh, die sieht echt lecker aus und ist so leicht zu machen! :) Ich glaube, es ist mal wieder Zeit für frische Suppen :D

Woahhh, das sieht gut aus, muss ich unbedingt ausprobieren! Ich liebe Brokkoli, das könnte gut werden :3

Kommentar veröffentlichen