Sonntag, 30. September 2012

Mieses Karma


Klappentext

Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim wird als Ameise wiedergeboren. Gutes Karma muss also her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
David Safier
8,99 Euro
283
Mieses Karma
Mai 2008
Rowohlt
978-3499244551

** *

*




Eigene Meinung
Mal absolut was anderes, irrwitzig und interessant. Das ganze Buch durchweg spannend mit immer wieder neuen kleinen Geschichten übers Leben (oder die verschiedenen Leben). Eine schräge Idee, die beim Leser gut ankommt, auch mit der Protagonistin kann man sich identifizieren.Tolle Charaktere mit verschiedenen Anekdoten zu Freundschaft, Liebe und Karriere und wie man gutes Karma sammelt, weil man einfach selbstlos ist.

Fazit 
Witzig-spannendes Buch mit kuriosen Geschichten übers Leben.

3 Kommentare:

Ich fands auch super! Musste mehrmals laut anfangen zu lachen und hatte es, glaub ich, innerhalb 2 Tage durchgelesen. Konnts teilweise nicht mehr weglegen.

LG
Tofutierchen

Ah, ich liebe das Buch!! So lustig!! Vorallem finde ich ist die Idee so absurd, dass es eben so lustig wird. Gut finde ich auch, dass Casanova drin ist - so irgendwie hä?
Hab "Plötzlich Shakespeare" vom Saphier auch gelesen - auch sehr lustig.

pssshhht.blogspot.com

Uaaah, ich liebe diesen Autor =) Ein echter schlechte Laune-Killer!! Hab das Buch schon 3 Mal durch gelesen und jedes Mal habe ich mich gekugelt vor Lachen. Die anderen Bücher von ihm sind auch sehr zu empfehlen! Liebste Grüße, July

Kommentar veröffentlichen