Mittwoch, 12. September 2012

Geldgeschenk Glückskekse

Hier habe ich mal wieder eine Geldgeschenk-Idee für euch. Hübsch verpackt und auf dem ersten Moment gar nicht zu entdecken: die vielen Scheinchen! Ich habe es damals zu einer Hochzeit verschenkt. Ich find es sehr passend dem Hochzeitspaar "Glück" zu verschenken, aber zu jedem anderen Anlass wie Geburtstage oder Jubiläum passt es natürlich auch. Dazu noch eine hübsche Karte und ein paar selbstgebastelte, schicke Schachteln und fertig ist ein individuelles, persönliches Geschenk!


Ihr braucht:
1-2 Schachteln Glückskekse
kleine Geldscheine

kleine Schächtelchen (ich habe 4 verschiedene Vorlagen benutzt und mir einen floralen Hinterrund auf dem PC gebastelt... / Bei Interesse kann ich sicher noch mal in meinen alten Unterlagen wühlen)




To Do:
Am besten möglichst kleine Scheine nehmen, also zum Beispiel Fünfer und Zehner, und so klein falten wie es geht... Dann sucht ihr euch aus der Packung Glückskekse diejenigen mit der größten Öffnung heraus und schiebt den Geldschein hinein. Er kann ein Stückchen herausgucken, oder aber auch nicht ;)
Dazwischen mischt ihr natürlich noch eine Menge "normaler" Glückskekse, ein bisschen Suchen müssen die Beschenkten schon ;D

Ich muss sagen, das Geschenk kam super an und ist ja nicht nur hübsch anzusehen.
Was haltet Ihr davon? Hab ihr noch mehr Geschenk-Ideen für größere Anlässe?

Liebe Grüße
Mary

4 Kommentare:

Oh die wollte ich auch schon längst mal gebacken haben Oo mal sehen wann ich es schaffe.

Ein tolles Geschenk! Das muss ich mir merken...:)


LG,
Laura (Cinerious)

Tolle Idee! Ich wollte ja gerade fragen, wie die Glückskekse geworden sind, aber die waren gekauft oder? Ich hab nämlich letztes Jahr zu Silvester welche gemacht, die waren... na ja... sehr weich, aber saulecker!

Kommentar veröffentlichen