Dienstag, 10. Juli 2012

Ostfriesenkiller


Klappentext

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Nach und nach werden mehrere Mitglieder des Vereins >Regenbogen< auf grausame Weise umgebracht. Wer hasst so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Für Ann Kathrin Klaasen wird dieser Fall zu einer echten Bewährungsprobe.


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Klaus-Peter Wolf
8,95 Euro
311
Ostfriesenkiller
April 2007
Fischer
978-3596166671

** *

*** *

*



Eigene Meinung
Der erste von nun mehr als 6 Teile dieser Serie und ich fand ihn gut. Es war ein spritziger Roman mit Erotik, Tragik, Witz, viel und abwechslungsreiche Spannung. Natürlich fiebert und ratet man auch hier wieder mit wer der Mörder ist. Teils lag ich mit meinen Vermutungen gar nicht so schlecht und dann wurde man doch wieder in die Irre geführt. Dass diese seltsamen Morder letztendlich gar nicht so brutal sind, sondern aus Angst und Unwissenheit bestehen finde ich, ist mal etwas anderes. Meiner Meinung nach wurde aber leider etwas zu früh aufgeklärt und dann unüberlegt gehandelt.

Fazit 
Spannend, aber lockerer Krimi für alle Altersklassen (Von Schwiegermami ausgeliehen, von Oma im Zug darauf angesprochen^^).

1 Kommentare:

danke für den Hinweis :) hab ich gleich mal geändert :D


lg steffi

Kommentar veröffentlichen