Dienstag, 8. Mai 2012

Die Müttermafia

Klappentext
Eine Mutter ist gut. Mehrere Mütter auf einmal sind die Hölle! Constanze ist Anfang dreißig, bildhübsch, chaotisch - und frisch geschieden. In der adretten Vorstadtsiedlung, in die sie mit ihren beiden nicht weniger chaotischen Kindern nun zieht, um ein neues, besseres Leben zu beginnen, scheint es hingegen nur Vorzeigefamilien zu geben, Bilderbuch-Ehen, Bilderbuch-Kinder und Bilderbuch-Mütter. Allerdings merkt Constanze bald, dass dieser Eindruck trügt - und schneller als ihr lieb ist, steckt sie mittendrin in einem turbulenten Verwirrspiel aus Konkurrenz, Intrigen und Seitensprüngen. Hier überlebt nur, wer Mitglied der streng geheimen Mütter-Mafia wird. Wenn Frauen zusammenhalten, können sie tatsächlich die Welt verändern - zumindest in einer kleinen Vorstadtsiedlung.

Informationen
Autor:
Preis:

Seiten:
Originaltitel: Ersterscheinung: Verlag:
ISBN:


Liebe:

Spannung:

Spaß:


Gesamteindruck:
Kerstin Gier
7,99 Euro
318
Die Mütter Mafia
April 2005
Fischer
978-3404152964

* *
**
*

*




Eigene Meinung
Wieder mal hat Kerstin Gier ein tolles Buch geschrieben mit viel Witz und Charme. Ich bin sogleich mit dem Folgebuch "Die Patin" angefangen, weil dies leider so schnell zu Ende ging. Es sind tolle Charaktere zu finden, auch wenn ich mir zum Beispiel nicht alle Mütter merken konnte.

Fazit *
Charmantes Buch mit viel Witz und Fortsetzung.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen