The girl behind

Mary, 27 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, Hochzeiten

Buchtipps und Rezensionen

Ob als E-Book oder reales Papierbuch, Thriller, Krimi, Komödie oder Phantasy... taucht hinein in meine kleine Bücherwelt!

Cooking. Baking. Eating.

Für die nächste Party oder ein perfektes kleines Dinner zu zweit – für jeden ist etwas dabei und ganz einfach!

DIY-Projekte

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Donnerstag, 31. Mai 2012

Weg damit Mai


Mal wieder sehr knapp gegen Ende des Monats habe ich es doch noch geschafft bei Manus "Weg damit" - Projekt mitzumachen, bei dem es darum geht sich jeden Monat von einer Sache zu trennen, sodass man am Ende des Jahres um 12 Dinge "leichter" ist.



Die ersten 3 Monate war ich noch nicht motiviert genug, mich von irgendetwas zu trennen, aber seit April bin ich nun auch dabei.



Für den Monat Mai miste ich schonmal einen Teil meines Kleiderschrankes aus. Diejenigen von euch, die das schon einmal gemacht haben wissen wohl wie lange so etwas dauert, und wie aufwendig es ist! Bei meinem "Kleiderschrank Part 1" schmeiße ich unbrauchbare, löchrige und alte Unterwäsche raus (Also löchrige Socken und Strumpfhosen, zu klein geratene Höschen und BHs). Und allein das hat mich schon Stunden gekostet -.-
Jetzt müssen jedenfalls dringend neue Schlüpfer her :D



Es machen schon viele tolle Blogger mit und da dieses Projekt wirklich einen wunderbaren Eigennutzen hat, hoffe ich, dass noch ein paar weitere Blogger mit einsteigen :)

// Manu // Jessica // Katharina // Miss Peppermint // Tanja // MissPissiii // Becky // Sarah // Vanessa //

Mittwoch, 30. Mai 2012

kochen mit staatl. Fachingen

Durch die Testladies bin ich mal wieder auf ein interessantes Projekt gestoßen: das neue Kochbuch von Staatl. FachingenNatürlich besser kochen”.

Ich glaube jeder von euch ahnt, warum ich mich direkt dafür beworben habe?
Und weil ich direkt zu den auserwählten Testladies gehöre möchte ich euch dieses Buch heute einmal kurz vorstellen.



Seit April 2012 ist das gute Stück zu haben, und jetzt das besondere: als Gratis-Zugabe in teilnehmenden Märkten beim Kauf eines Staatl. Faschingen Kastens! 22 leckere Rezepte unterteilt in raffinierte Vorspeisen (z.B. Paprika-Schalotteen-Süppchen), exquisite Hauptgänge (Risotto mit Scheiben vom marinierten Lachs) und traumhafte Desserts (Sorbet von roten Beeren).
Ich muss sagen, dieses kleine handliche Buch ist wirklich außergewöhnlich, mit Sicherheit findet man da keine 0-8-15-Gerichte. Zwar ist es mit einigen Zutaten etwas gewöhnungsbedürftig und sicher nicht jedermanns Sache, aber wenn man sich einfach mal etwas anderes traut, wird man sehen, dass auch "was der Bauer nicht kennt" sehr köstlich sein kann.























Mein Schatz durfte sich ein Rezept zum nachkochen heraussuchen und er hat sich für die "Lasagne mit Bolognese von roten Linsen" entschieden - ganz ohne Fleisch, die Soße mit Möhren, Sellerie, Spinat und statt kalorienreicher Bechamel gab es gewürzte Sojacreme. Der Geschmack hat uns überzeugt - "mal was anderes"... Dennoch neben der hübschen Gestaltung (Gott ich liebe die Typo!!) und den bezaubernden Rezept-Fotos gibt es für mich doch 2 kleine Mankos: die teils doch etwas ZU außergewöhnlichen Rezepte, und dass keine Nährwertangaben vorhanden waren.



Da wir vom letzten Gericht noch Sellerie übrig haben (den ich ja eigentlich gar nicht mag), werden wir wohl die Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Pfifferlingen und marinierten Cranberries demnächst auch noch ausprobieren.



Abschließend kann ich sagen, dass ich es als Hobbyköchin wirklich toll fand, mal ein paar raffinierte Rezepte auszuprobieren, man muss nur etwas Mut zum ungewöhnlichen haben :)
Was meint ihr, wäre da für euch etwas dabei gewesen?

Testladies Forum

Freitag, 25. Mai 2012

Macarons

Ja ich hab mich auch mal im Macarons machen versucht.
Und auch wenn sie geschmeckt haben und mein Schatz sie geradezu weggeputzt hat, so ganz zufrieden war ich noch nicht.



Ich habe ganz nach Anweisung und Rezept von Ina wirklich jeden Schritt durchgeführt.
Mangels Lebensmittelfarbe habe ich dann Kakao benutzt und auch die Füllung schokoladig gehalten.
Trotz der tollen gewonnenen Macaron-Matte und Fülldings... war der Teig meines Erachtens nach doch noch etwas zu flüssig... Letztendlich waren die Macaronhälften sehr flach, dünn und klebrig -.-



Aber wenigsten sind ein paar tolle Fotos rausgekommen und die restliche Schokocreme wurde als Brotaufstrich verwendet...



Habt ihr schonmal versucht diese Leckerei selbst zu machen? Und ist es euch gelungen?

Mittwoch, 23. Mai 2012

Endlich: Mein iPhone

Wie viele von euch wissen träume ich schon ziemlich lange von einem Smartphone und hatte leider nie das Geld oder die Gelegenheit dazu mir eines zu besorgen. Nun ist es aber doch endlich mal dazu gekommen und ich bin überaus glücklich euch mein neues (altes) Spielzeug zu präsentieren:



Es handelt sich hierbei um das iPhone 3Gs mit 16GB Speicher, welches ich zum Sonderpreis von einem guten Freund bekommen habe. Dazu habe ich mit auch gleich eine hübsche Handy-Tasche besorgt.

In diesem Sinne sind somit gleich mehrere To-Dos meiner 101-Liste abgehakt:
007.  Lege ein Adressbuch an (on+offline)
093.  iPhone kaufen 


Großartig, oder? Ich freue mich total und es hat sich in der einen oder anderen Situation schon als sehr nützlich erwiesen. Was für ein Smartphone habt ihr? Oder stellt ihr euch gegen diesen Neumodischen Kram?

Dienstag, 22. Mai 2012

Geldgeschenk Aquarium

Dieses Geldgeschenk eignet sich hervorragend für Fischliebhaber, Aquarienbesitzer, Angler, Taucher, eben alles was so ins Thema Fische & Meer passt. In diesem Falle wurde es in Zusammenhang mit einem Aquarium-Gutschein verschenkt, aber ihr könnt natürlich auch einfach Geldscheine zu Fischen falten (Anleitung hier).



Ihr braucht:
ein paar runde Gläser
Muscheln
einen Dekofisch o.Ä.
blauer Deko-Sand
blaues Geschenkpapier
Meeres-Gummibären (salzige Heeringe, Haifische, Seesterne, Seafood etc)



To Do:
Zunächst einmal muss der Karton in Geschenkpapier gewickelt werden. Danach füllt ihr etwas von dem blauen Dekosand hinein, sodass der Boden bedeckt ist. Nun könnt ihr die mit Geld / Gutscheinen oder Süßigkeiten gefüllten Gläschen hineinstellen und drum herum schön mit Muscheln und/oder Fischen dekorieren. 


Freitag, 18. Mai 2012

Gegensätze ziehen sich aus



Klappentext

Was macht Frauen glücklich? Schokolade, die Kraft positiver Gedanken oder schöne Schuhe? - Mit der Boutique Pumps und Pomps kann die Mütter-Mafia, die kreative Gegenbewegung zu allen Super-Muttis, sich bald alle Träume selbst erfüllen. Hier gibt es nicht nur traumhafte Stilettos, wunderschöne Stiefel und köstlichen Cappuccino, sondern auch die besten Tipps in Herzensangelegenheiten. Und die kann Constanze, genannt Die Patin, selber gut gebrauchen. Denn die Zukunftspläne ihrer ganz großen Liebe Anton passen leider so gar nicht zu ihren eigenen - Wie groß muss die Liebe sein, um mit anstrengenden Eltern, eifersüchtigen Töchtern und dem Wunsch nach mehr Nähe fertig zu werden?


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:
 Originaltitel: Ersterscheinung: Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Kerstin Gier
7,99 Euro
288
Gegensätze ziehen sich aus
Finde ich noch nachträglich heraus
Fischer
978-3404159062

* *
**
 *

*




Eigene Meinung
Das dritte Buch dieser Reihe ist wieder mal ein absoluter Knüller. Wie ich diese Reihe verschlungen habe! Und das Ende dieses Buches lässt auf einen 4. Teil hoffen, nur zu gern würde ich wissen wie es mit dem Schuhgeschäft weiter geht, und ob Mimi & Ronnie es doch noch schaffen ein Kind zu bekommen.
Immer wieder sind witzige Details, kritische Zeiten und besondere Details in diesem Buch versehen, die zwar immer auf ein glückliches Ende hinweisen, aber trotzdem kann man nie erahnen, was nun auf den nächsten 10 Seiten passiert.

Fazit *
Nette, witzige Lektüre für Zwischendurch.

Die Patin


Klappentext
Wer sagt denn, dass der Pate immer alt, übergewichtig und männlich sein und mit heiserer Stimme sprechen muss? Nichts gegen Marlon Brando, aber warum sollte der Job nicht auch mal von einer Frau gemacht werden? Einer Blondine. Mit langen Beinen. Gestählt durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter und eines vierjährigen Sohnes. Und wahnsinnig verliebt in Anton, den bestaussehenden Anwalt der Stadt. Constanze ist "die Patin" der streng geheimen Mütter-Mafia. Gegen intrigante Super-Mamis, fremdgehende Ehemänner und bösartige Sorgerechtsschmarotzer kommen die Waffen der Frauen zum Einsatz. Ein Angriff auf Ihre Lachmuskulatur.


Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:
 Originaltitel: Ersterscheinung: Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Kerstin Gier
7,99 Euro
318
Die Patin
April 2005
Fischer
978-3404154623

* *
**
 *

*




Eigene Meinung
Das zweite Buch dieser Reihe geht fast so witzig voran wie das erste. Es gibt viele neue Erlebnisse der Protagonisten und ich habe es geradezu verschlungen. Ein paar neue Figuren sind hinzugekommen, die auch wieder charakteristisch gut beschrieben sind, aber doch oft einem weit daher geholtem Klischee entsprechen. Trotzdem, und gerade wegen dem ersten Teil, kann man einfach nicht aufhören weiter zulesen.

Fazit *
Nette, witzige Lektüre für Zwischendurch.