Sonntag, 11. März 2012

Frage-Stöckchen

So schnell kanns gehen, da wurde ich doch glatt schon wieder getagged!
Und zwar geht es diesmal um ein "Frage-Stöckchen" den ich von Steffi von Uniquemoments zugeworfen bekommen hab.

Hierbei handelt es sich eigentlich um ein "Spiel". Man soll wohl die Auserwählten besser kennen lernen. Zudem soll man die jeweilige Frage beantworten und an 5 weitere "Gedanken"schreiber, 5 Fragen stellen. Aber bevor ich dies mache, werde ich ersteinmal die gestellt Frage beantworten.

Was denkst du über die deutsche Bildung?
Ich muss sagen, da hast du dir ja wirklich eine schwierige Frage einfallen lassen und zugegeben kann ich sie nicht direkt beantworten. Ich denke die Bildung ist in verschiedensten Teilen Deutschlands unterschiedlich, zumal es ja nicht umsonst auch die direkte Unterteilung in Haupt- Real- und Gymnasialschüler gibt. Außerdem finde ich den Begriff Bildung auch ziemlich weit gefächert. Geht es um Grundbildung, Allgemeinbildung, Grammatik (die lässt nämlich häufig zu wünschen übrig) oder Interesse an Umwelt, Poilik und dergleichen. Ist damit vielleicht sogar die Unterstützung der Schulen und des Landes selbst gemeint. Fragt man sich warum Deutschland bei der Pisa-Studie nur im Mittelfeld liegt?
Man sieht häufig die Extremen in Fernsehshows und dergleichen, die sich oberflächlich und draufgängerisch benehmen, sprechen als würden sie selbst erst seit kurzem in Deutschland leben (und dabei sind sie hier geboren!) und denen Schule und Bildung am Arsch vorbei gehen. Lieber streiten sie sich mit ihren Eltern, sind cool mit ihrer Clique unterwegs, rauchen, trinken und kleiden sich als wären sie mindestens 5 Jahre älter.
Auch ich bin sicher nicht ganz an diesen Jugenderfahrungen vorbeigegangen und dennoch muss ich sagen dass ich mich größtenteils mit gleichgesinnten Leuten herumtreibe. Menschen die etwas in der Birne haben, gerade ihren Bachelor bestanden haben oder sich den Arsch aufreißen um die Ausbildung zu bestehen. Die mutig sind und alleine ins Ausland reisen, die sich für Politik und Umwelt interessieren und trotzdem mal ablachen wenn man durchs "Unterschichten-TV" zappt.
Sicher könnten so einige Sachen in der deutschen Bildung besser laufen, dass es nun nur noch 12 Jahre Schulsysthem gibt find ich zum Beispiel quatsch. 3 Jahre Schulwissen auf 2 Jahre zu reduzieren ist zwar möglich (hab ich selbst erlebt), aber was soll das bringen? Schüler aller Qualifikationen sollten mehr gefördert werden und Klassengemeinden bitte nicht mehr als 30 Personen! Das ist furchtbar, so kann man nicht lernen. Dann gibt es immer 3 Leute die sich melden und mindestens 20 die sich nicht trauen etwas zu sagen. Wichtig fände ich zum Beispiel das viel mehr gelesen wird, in der Freizeit und in der Schule versteht sich, nur leider sind die meisten schlichtweg zu faul. Nunja, kommen wir langsam zum Ende, ich finde man kann unglaublich viel über das Thema schreiben und das, obwohl ich mich selbst noch nie so richtig damit beschäftigt habe. Ich jedenfalls finde, dass es noch Hoffnung für Deutschland gibt und sich wirklich viele auch darum bemühen einen höheren Bildungsstand zu bekommen, nur es eben immer schwieriger ist zu den jüngeren Generationen den gewissen Draht zu bekommen, liegt wohl auch mit am Alter; aber wie gesagt es besteht noch Hoffnung ;)

Ich gebe das Stöckchen weiter an:

Löwenliebe
Gab es etwas in deinem Leben das du gern rückgängig machen würdest?

Colourofmypictures
Was war dein bisher bester Tag in deinem Leben?

Buchtipps2go
Gibt es etwas was dir zur Zeit Kummer bereitet?

Greeklicious
Wie gehst du generell mit Streit um?

Sugarbow

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

2 Kommentare:

Die Bildung in Deutschland lässt wirklich zu wünschen übrig. Und dass nun auch noch die Inklusion zum Zuge kommt, wird es nicht besser machen. Der Grundgedanke ist goldwert. Die Umsetzung ist zum Scheitern verurteilt. Zumindest in der geplanten Form.

Liebes,schaust du dir mal mein Layout an und sagst deine ehrliche Meinung. Bin seit unserem Email - Hin-und-her am Basteln. Jetzt gefällt es mir schon - aber ist es noch das Mädchenzimmer?

Das ist ja super :) Und dein Text ist super geschrieben :) Weiter so!

Kommentar veröffentlichen