The girl behind

Mary, 27 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, Hochzeiten

Buchtipps und Rezensionen

Ob als E-Book oder reales Papierbuch, Thriller, Krimi, Komödie oder Phantasy... taucht hinein in meine kleine Bücherwelt!

Cooking. Baking. Eating.

Für die nächste Party oder ein perfektes kleines Dinner zu zweit – für jeden ist etwas dabei und ganz einfach!

DIY-Projekte

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Samstag, 3. Dezember 2016

Blogging under the Mistletoe {TÜR 3 } Weihnachten in der Tüte

BLOGGING UNDER THE MISTLETOE
Moin und herzlich wilkommen zu meinem heutigen dritten Adventskalendertürchen vom Bloggeradventskalender „Blogging under the Mistletoe“, bei dem ich mittlerweile auch schon zum 4. Mal teilnehme, ich freue mich also von Beginn an dabei zu sein und auch den grafischen Teil mitbetreuen zu dürfen (Also Logoentwicklung, sowie die jährlichen Übersichten).

Es sind wie jedes Jahr wieder jede Menge tolle Blogger dabei, wie zum Beispiel konntest du gestern bei Whatinaloves richtig leckere Chai-Nuss-Plätzchen finden. Damit du keines der Türchen verpasst, kannst du uns auf Facebook oder Instagram folgen und einen Blick auf die Übersicht in diesem Jahr werfen ;)



WEIHNACHTEN IN DER TÜTE
Nun möchte ich dir aber aber neben den vielen Plätzchen-Rezepten und Gewinnspielen auch eine Klitzekleine Geschenkidee präsentieren. An sich ist die Idee nicht neu, aber ich habe speziell für dich mal wieder einiges gestaltet, sodass du dich um fast nix kümmern musst und einfach alles ausdrucken kannst ;) – Nagut, ein bisschen basteln musst du schon, aber es wird schön und es ist einfach, ich versprechs dir!


Das Gute – ich habe versucht das ganze neutral zu halten, sodass du nicht unbedingt gebunden an die „Standard“-Anleitung bist, sondern dir alles individuell zusammenstellen und zusammenkleben kannst. Aber ich zeige dir zunächst einmal die Klassische Version!

DAS BRAUCHST DU:
- Meine Download-Vorlagen
- Papiertüten
- Zellophantüten (z.B. 11cm Breite)
- Lebkuchen
- Tee
- Ein Teelicht oder eine schöne Kerzen
- Eine Packung Streichhölzer


Das wars auch schon ;D – Es ist also gar nicht so schwer ein simples kleines Geschenk mit einfachen „Zutaten“ / Mitteln herzustellen und so jemandem eine kleine Freude zu bereiten und ein Lächeln zu schenken.

https://www.dropbox.com/s/mu1xm34fhl6nk9e/Weihnachten_in_der-T%C3%BCte.pdf?dl=0


TOLLES MITBRINGSEL
Besonders geeignet ist dieses Weihnachtsgeschenk natürlich für all jene, denen du entweder nur eine Kleinigkeit schenken willst, oder denen du eigentlich gar nichts schenken wolltest, sondern nur eine Kleine Freude um die Weihnachtszeit machen möchtest. Auch zum Nikolaus zum Beispiel eine klasse Idee, oder einfach als süßes Mitbringsel für Nachbarn, Kollegen und Freunde.

Nun bei einigen Etiketten und Banderolen habe ich 2 Versionen gestaltet, einmal in Antrazit und einmal in Gold – du hast also hin und wieder die Wahl was besser passt. Oder du bastelst direkt mehrere Päckchen ;) Zeig mir doch gerne deine Ergebnisse wenn du magst – ich bin gespannt!




LOS GEHT´S
Am besten druckst du meine Vorlagen auf etwas festerem Papier aus. Zum Beispiel auf 200g Karton. Dann musst du alles ausschneiden, das ist mit einer Schneidemaschine oder mit einem Cutter-Messer sehr schnell gemacht, geht aber auch ganz prima mit einer normalen Bastelschere. Ein Abend vor dem Fernseher ein bisschen nebenbei Schnibbeln kann auch ganz entspannend sein. Auf der letzten Seite befindet sich eine „Weihnachtsgeschichte“ – hier reicht auch ein normales Druckerpapier in 90g, aber das ist natürlich Geschmackssache und du kannst selbst entscheiden ;)

Einige der Vorlagen müssen noch geknickt werden, diese habe ich mit einer kleinen Falzmarke versehen, das sind unter anderem das Etikett für die Lebkuchen, sowie die Teebeutel-Umverpackung. Aber ich gehe nun noch einmal auf den kompletten Inhalt einzeln ein:

DER INHALT:


LEBKUCHEN
Pack die Lebkuchen (– oder am besten sogar selbstgebackenen Kekse) in ein passendes Zellophantütchen , die gibt es zum Beispiel bei Rossmann, oder auch bei Amazon. Da das Etikett mit „Eine Süße Kleinigkeit für Dich“ beschriftet ist, hast du hier relativ freie Hand und kannst alles mögliche hinein füllen (am besten sind natürlich die selbstgebackenen Kekse!). Nun das ausgedruckte Etikett in der Mitte falzen und am oberen Rand des transparenten Tütchens festtackern. Kann alternativ natürlich auch mit Washitape oder Tesa geklebt werden.



WEIHNACHTSTEE
Hier hast du 2 Möglichkeiten, in den Farben Gold und Anthrazit. Schneide eine von beiden (oder beide wenn du möchtest) aus, dann hast du eine farbige Außenseite und eine schlichte Weiße Innenseite. Auch hier müssen wieder 2 Seiten gefaltet werden, sodass eine Tasche für den Teebeutel entsteht. Dann einfach zufalten, Schleife drum, fertig :) Ich habe aber auch hier wie auf dem Foto zu sehen die untere Lasche mit einer Tackernadel versehen, so kann man den Teebeutel einfach hinein stecken.


WEIHNACHTSLICHT
Die Banderole für die Streichholzschachtelpackung festkleben, nach Belieben verzieren. Um das Teelicht kann auch noch ein schmaler Steifen der Banderole geklebt werden oder mit einem Washitape verziert werden. Somit sieht alles einheitlich aus und sorgt trotz der Einfachheit immer wieder für einen Aha-Effekt!


WEIHNACHTSGESCHICHTE
Natürlich kannst du an dieser Stelle auch ein kleines Büchlein oder eine andere Geschichte platzieren oder ein Gedicht. Ich habe hier eine kleine Kurzgeschichte für dich herausgesucht die du einfach mit ausdrucken kannst. Je nachdem wie groß letztendlich deine Tüte ist, kannst du die Geschichte aufrollen, oder zusammenfalten und mit einer weiteren Banderole zusammen halten.


So, nun sind wir auch schon fast fertig, jetzt muss nur noch die Tüte beklebt und alles ordentlich hinein sortiert werden. Ich habe hin und wieder solche Abstands-Halter-Aufkleber verwendet, das gibt dem ganzen noch ein bisschen mehr Tiefe. Hat mich nur einen Abend gekostet und schon waren 6 ganze Sets fertig. Fix, oder?


Ich hoffe dir hat meine Anleitung gefallen und du schaust die Tage mal wieder rum. Und morgen öffnet sich dann das vierte Türchen bei TRYTRYTRY ;)

Was kast du mir noch als kleines Mitbringsel empfehlen welches schnell und einfach gemacht ist? Hast du vielleicht auch schonmal etwas wie "Weihnachten in der Tüte" verschenkt?

Samstag, 23. April 2016

Blogger schenken Lesefreude | Giveaway

Hallo Ihr lieben und Happy "Welttag des Buches".
Ich habe schon vor einiger Zeit eine ganze Menge Bücher aussortiert, die nicht mehr in meinem Regal stehen sollen, aber auch keinesfalls weggeschmissen werden sollen (herrje wer denkt bitte an sowas?).



Books in Boxes...
Also habe ich mir eine alte Kiste geschnappt und fleißig gesammelt, wie ihr auf den beiden Fotos erkennen könnt. Lange habe ich auf den perfekten tag gewartet um Sie mit zum Flohmarkt zu nehmen und dort für einen Spottpreis zu verkaufen, aber ich glaube es ist auch dort schwierig sie unter den Mann zu bringen.

Nun möchte ich aber dennoch damit jemandem eine Freude machen und habe beschlossen – wenn nicht heute, wann dann? – beim Welttag des Buches und der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" teilzunehmen und eine Verlosung zu veranstalten.

Gewinnspiel
Um teilzunehmen lass mir doch einen lieben Kommentar da und verrate mir welches Buch Du mir empfehlen würdest, bzw. welches gerade aktuell auf Deiner Wunschliste steht. Meine Liste ist zwar noch recht lang, aber man kann sich ja trotzdem umschauen ;) PS: Sehr interessiert bin ich an Hochzeitsbüchern oder Distopien ;)

Ich bitte aber um ehrliche, nette, konstruktive Kommentare die ich gerne lese und nicht einfach nur den Pflichtsatz "Ich will gewinnen und empfehle dir xy".

Es wird je nach Teilnehmerzahl 1-3 Gewinner geben, der/die Gewinner darf sich
aus der abgebildeten Liste jeweils ein Buch aussuchen. Wenn Ihr vorab wissen wollt worum es geht, stöbert doch mal bei "Books". Ich werde den/die Gewinner nicht veröffentlichen sondern direkt kontaktieren, hinterlass dafür bitte eine gültige E-Mail-Adresse.


Extralose
Gerne könnt Ihr mir bei Interesse auch als fester Leser folgen, hierfür gibt es Extralose:
Dazu einfach die jeweiligen Plattformen und euren Namen mit dem ihr mir folgt dazu schreiben und Extralose kassieren. Hier noch einmal eine Auflistung wo das Folgen möglich ist:
Facebook // Google Friend Connect (siehe auch unten) // Bloglovin // Google+ // Blogconnect // Instagram // Twitter
Selbstverständlich gibt es auch für das Teilen auf eurem Blog oder Socialmedia-Kanälen Extralose, dafür einfach den dementsprechenden Link mit anfügen.
Da ich bald auch Geburtstag habe am 28.4. freue ich mich auch über echte Post, für jede Geburtstagskarte die mich erreich gibt es ebenfalls fette Extralose (Adresse im Impressum).


Zum Kleingedruckten:
Das Gewinnspiel ist gültig vom 23.04.2016 00:00 Uhr bis 30.04..2016 23:59 Uhr / Eine Woche
Teilnahmepflicht ist der Kommentar, alle weiteren Anwendungen sind freiwillige Möglichkeiten noch mehr Lose zu sammeln. Teilnehmen darf jeder aus Deutschland. Minderjährige haben Ihre Eltern um Erlaubnis zu fragen. Ich erfrage die Adressen ausschließlich für die Versendung des Gewinnes, die Gewinner wird von mir per e-Mail benachrichtig. Die Gewinner haben dann 10 Tage Zeit sich bei mir zu melden. Der Rechtsweg ist ausgeschossen, das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, kein Anspruch auf Bargeld. Ich behalte mir das Recht vor reine Gewinnspielblogs, Abstauber und Gewinnspieljäger von der Verlosung auszuschließen, oder das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, aus welchen Gründen auch immer.

Sonntag, 7. Februar 2016

Valentinstag: 5 Sinne Geschenk

Hallo erstmal und schön dass du da bist um dir meine heutige Idee zum Valentinstag anzusehen.
Im Rahmen der Blogger-Aktion von Gifts of Love darf ich am 14-tägigen Event rund um den Tag der Liebe mit einem Blogpost teilnehmen und bin gespannt was du davon hälst =)

Heute ist der 7. Februar, das bedeutet Du hast noch genau eine Woche Zeit für ein kleines Geschenk für deinen Schatzi – falls Ihr diesen Tag denn überhaupt "feiert", aber ich mag es gerne meinen Lieben zu einem solchen Anlass eine kleine Freude zu bereiten.

Nun hat mein Freund zu Hause schon ein paar mal erwähnt dass ich ihn an dem Tag nicht verplanen soll, also fällt ein Ausflug oder Essen gehen schonmal aus. Deshalb habe ich mir aufgrund von diversen Pinterest-Inspirationen überlegt das dort so beliebte "5-Sinne-Geschenk" umzusetzen, denn in Deutschland ist es noch nicht so bekannt. Am Ende des Beitrages habe ich für dich meine Designs als Freebie zum Download hinterlegt!


Das Motto "Ich liebe dich mit all meinen Sinnen" steht im Fokus dieser Geschenkidee, ich habe dazu Eine Postkarte erstellt, den Slogan aber auch auf die Rückseite der "5 Sinnes-Anhänger" gedruckt/geklebt. Was waren denn noch einmal gleich die 5 Sinne des Menschen?

Sehen, Schmecken, Riechen, Hören, Fühlen.

Diese Sinne Sind so neutral, dass man prima ganz individuell für jede Person zugeschnittene Geschenke aussuchen kann. Das müssen nicht einmal große Dinge sein, die zauberhafte Aussage und ein paar Kleinigkeiten reichen da völlig aus um jemanden eine Überraschung zu machen.


Nun kann ich natürlich nicht so ganz genau verraten was sich in den Päckchen für meinen Valentin befinden, aber ein paar Anregen zu den jeweiligen Themen kann ich dir dennoch geben, schließlich ist da ja ohnehin jeder Typ anders – so kannst du dir das für dich und deinen Schatz das optimale Present herauspicken, ein Themenpaket erstellen oder einfach bunt zusammen würfeln.


SEHEN
Eine DVD, Ein Kino Gutschein, Ein wunderschönes Foto von dir oder ein Gutschein für ein gemeinsames Foto von euch zusammen. Natürlich kann man sich auch Magazine, Bücher oder Leinwände anschauen oder den Inhalt eines Museums. Vielleicht ist gerade eine Oldtimer-Ausstellung in der Nähe? Wenn das nicht etwas ist was Mann gerne ansieht. Was man sich noch alles ansehen kann? Ein Theater- oder Musicalstück, eine Stadt (Sightseeing), einen Zoo, eine hübsche Deko fürs Wohnzimmer oder auch die sexy Spitzenunterwäsche (wobei ich durchaus finde, dass man die auch anfassen, also unter das Thema fühlen packen sollte^^) Eines fällt mir noch ein zum Thema sehen: Eine Sonnenbrille!

SCHMECKEN
Es liegt eigentlich auf der Hand das hier etwas essbares hinein kommt, oder? Man könnte hier natürlich ein kleines "Tasting" verpacken, zB. ein paar verschiedene Mini-Weinflaschen, oder eine andere Süßigkeit die Er (oder auch Sie) gerne mag. Von bunten Bonbons, Herzmarshmellows, den Lieblingschips, oder edle Pralinen über kleine selbstgebackene Cupcakes oder einen Gutschein fürs Lieblingsrestaurant kann man auch hier seiner kreativität freien Lauf lassen. Wie wäre es zum Beispiel auch mit einem "Dinner in the Dark" oder einfach nur einen Guschein für ein Menü nach Wahl, dass du dann selbst für deinen Valentin kochst.


RIECHEN
Der Klassiker, den man ja ohnehin sehr oft zum Valentinstag verschenkt ist Parfum. Meiner trägt sowas zum Beispiel gar nicht. Für Ihn kämen dann eher Deo oder Duschgel infrage, oder ein Duftbäumchen fürs Auto finde ich auch witzig! Es kann natürlich auch ein edles Aftershave sein. Wenn eine Frau nun die beschenkte ist wären wahrscheinlich Blumen die erste Wahl, aber auch eine hochwertige Seife oder Duftkerzen kämen natürlich infrage (die mag mein Männchen allerdings auch überhaupt gar nicht leiden). 

HÖREN
Da wären wir dann voll und ganz bei der Box angekommen, die ich am einfachsten finde :D
Mein Freund LIEBT Hörbücher, da liegt es auf der Hand dass ich ihm ein neues kaufen musste ;)
Das kann natürlich auch eine Musik-CD, ein I-Tunes-Gutschein, ein selbst aufgenommene Song oder ganz praktisch gedacht neue Kopfhörer sein. Schatz findet aber auch diese Mini-USB-Boxen ganz toll oder ich finde auch die 5-fach Kopfhörerverteiler sehr praktisch, da kann man auch endlich mal gemeinsam etwas hören ;)

FÜHLEN
Nun kommt die letzte, aber für mich auch schwerste Kategorie, denn wirklich viel fällt mir zu dem Thema gar nicht ein, was meinst du? Eine Massage + Massageöl, oder ein Wellness-Gutschein, ein flauschiger Schal oder ein plüschiges Tierchen... Die oben bereits erwähnte Spitzenunterwäsche oder auch ein erotisches Spielzeug. Ein Mini-Massage-Gerät kann man bestimmt gebrauchen oder ein personalisiertes Kissen. Vielleicht noch ne Handcreme, aber da hört danna uch schon fast meine Kreativität auf. Was fällt dir noch zu dein einzelnen Punkten ein?


Nun hast du schon genug Ideen für die Inhalte. Verpacken kannst du die Geschenke natürlich auch wie du möchtest. Ob schlicht im schwarzem Geschenkpapier, in Packpapiertüten oder schicken Boxen, dann einfach die Anhänger dran und fertig ist dein Five-Senses-Gift. Die Kärtchen könnt Ihr nach belieben beschriften, meine Beispiele habt ihr ja oben schon gesehen...


Damit ist mein heutiger Valentinstag-Beitrag auch schon zu Ende, ich hoffe ich konnte dir einige gute Anregungen geben, dass man auch mit ein paar einfachen Geschenken ein wundervolles Liebes-Präsent zaubern kann und dass es nicht immer das gleiche sein muss...
Was würdest Du dir in diesen 5 Päckchen zusammenstellen? Kanntest du das 5-Sinne-Geschenk bereits? Ich freue mich über deinen Kommentar =)


In diesem Post benutze ich Amazon-Partnerlinks.

Sonntag, 20. Dezember 2015

Tür 20: Weihnachtsfreebies zum Ausdrucken

Hallo Ihr lieben und herzlich willkommen zum 20. Türchen bei mir.
Es haben sich in diesem Monat einige mehr bei mir geöffnet, schaut doch ruhig rückwirkend mal die anderen Artikel durch ;)


Da Weihnachten nun mit sehr viel größeren Schritten näher rückt, wollte ich keine großen Rezepte oder DIY für euch hier aufzeigen, sondern etwas anbieten, was sehr sehr schnell geht ;)
So könnt ihr euch einfach meine Anhänger und Etiketten ausdrucken und an eure Geschenke hängen.

Die "Tags" bekommt ihr in 3 verschiedenen Farbvarianten, in schwarz-Gold, in Beige-Rot und in Türkis-Rot. Ich finde die Farben alle sehr passend für Weihnachten. Hier seht ihr noch einmal vergrößerungen der Varianten, am Ende des Artikels gibts den Link zum herunter laden ;)


Selbstverständlich können sie auch auf Etikettenpapier ausgedruckt und als Aufkleber verwendet werden, wie ihr mögt ;)

Es ist eigentlich selbstverständlich, aber hier noch einmal die Benutzungsberingungen, bevor ihr sie herunterladet:
- Bitte nur für private Zwecke verwenden, keine kommerzielle Nutzung erlaubt!
- Gebt Sie nicht als eigenes aus und bietet es nicht auf Eurer Seite zum Download an.
- Gerne könnt ihr diesen Artikel hier verlinken, aber nicht das PDF
- Vielen Dank für Euer Verständnis!


Als kleines Bonus gibt es auch noch eine ganz schlichte, klassische Version in Rot und weiß, schaut doch einfach rein ;)

Ich hoffe euch haben die Gratis-Downloads gefallen und wenn ihr Lust habt, schaut euch doch noch ein bisschen um. Habt Ihr Sie benutzt und vielleicht sogar auf eurem Blog drüber berichtet? Schickt mir doch gerne ein Foto oder den Link!

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Tür 17: Bratapfellikör

Heute wirds richtig lecker, denn ich zeige dir, wie du mit wirklich wenigen Mittel einen absolut simplen Bratapfellikör zaubern kannst. Zugegeben, dieses Getränk ist keine Neuheit, aber der Aufwand und das Warten während dieser durchzieht lohnt sich wirklich!

Kleine Liköre zu Weihnachten verschenken, gehört bei mir fast schon zur Tradition. So war es im letzten Jahr ein Limetten-Vanille-Vodka und ein Wild-Berry-Likör. Baileys und Orangen-Sahnelikör waren auch schon dabei, oder dreierlei Sirups aus diesem Blogpost. Dieses Jahr soll es etwas klassisches sein ;)


ZUTATEN:
ca. 2kg säuerliche Äpfel (die Ernte war dieses Jahr großartig, oder?)
ca. 10 Zimtstangen
4 Sternanis
Vanille aus der Mühle (habe etwa das halbe Glas verwendet)
Limettensaft
2 Flaschen klarer Schnaps a 700ml (Korn/Rum/Vodka)
500g Zucker (am besten Kandis, aber ich habe braunen Zucker verwendet, auch dieser löst sich nach ein paar Wochen mehrmaligem umrühren auf)


ZUBEREITUNG
Der Ofen kann schonmal auf 180°C vorgeheizt werden. Ich habe die quasi frisch geernteten Äpfel aus dem Garten nur kurz abgewaschen und dann mit Hilfe eines Apfelteilers* geviertelt. Das geht ganz fix und schon kann man sie auf dem Backblech verteilen. Ich bespritze Sie nun kurz mit etwas Zitronensaft, damit sie nicht braun werden. Dann verteile ich die Zimtstangen und Sternanis darüber und auch Vanillestückchen aus der Mühle werden darüber verteilt. Wenn du willst kannst du auch ruhig noch Mandeln und Rosinen darauf streuen ;)



Damit das ganze nun auch wie ein richtiger Bratapfel wird muss nun alles in den Ofen für ca. 20-30 Minuten. Das duftet nun schon schön in der ganzen Wohnung. Zwischendurch kannst du ein bisschen umrühren, damit alles Aromen gleichmäßig verteilt werden.
Nun alles in ein Einmachglas/Weckglas geben, das groß genug für alles ist (also Zucker, Apfelmischung und Alkohol) ich empfehle da zB. Zwei-Liter-Gläser* oder Fünf-Liter-Gläser*. Natürlich kann das ganze auch genauso gut in eine Tupperdose ;)


Das ganze muss nun mindestens 4 Wochen ziehen und ab und an umgerührt werden.
Danach muss das ganze gesiebt/ gefiltert werden bevor es abgefüllt werden kann.

Ich weiß dieser Post kommt für dieses Jahr etwas spät, aber auch Silvester schmeckt er noch super gut, oder du merkst ihn dir vor für nächstes Jahr. Alternativ hier mein QUICK TIPP: 2 Liter naturtrüber Apfelsaft mit 400g Zucker, 2 Vanilleschoten, 3 Stangen Zimt und 3 Sternanis aufkochen lassen. Gewürze herausfiltern, abkühlen lassen und dann mit einer Flasche Schnaps vermischen und in Flaschen füllen. Zack feritg, ließt sich fast so schnell wie es gemacht wird ;)


Du hörst das klingt alles nicht kompliziert und ohne viel Aufwand zu machen. Dazu habe ich noch kleine Etiketten gestaltet, die du dir gerne herunterladen kannst, wenn du magst ;) Sie sind für den Privatzweck frei verwendbar. Falls du sie benutzt freue ich mich sehr über Bilder! Ansonsten habe mich mich für die äußere Hülle bzw. Verpackung an Dingen bedient die ich zu Hause hatte: Muffinförmchen, Bakerstwine, Zimtstangen und Weihnachtsdekozeuch ;)

// DOWNLOADLINK FOLGT //

Außerdem kannst du auch noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen, Türchen Nummer 13 ist noch bis Samstag geöffnet ;)


Hast du auch schon mal selbstgemachten Likör verschenkt? 
Ich bin neugierig, was für Sorten gab es bei dir so?




*Dies ist ein Amazon-Partnerlink, wenn ihr etwas über diese Verlinkung kauft werden mir ein paar Cent gutgeschrieben, der Preis für euch bleibt davon unberührt. Danke für die kleine Unterstützung!