The girl behind

Mary, 23 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, vergeben seit 11.3.2007

Reading a lot of books makes clever

Da ich eine totale Leseratte bin, möchte ich euch meine Rezensionen über die verspeisten Bücher nicht vorenthalten!

Cooking, baking, eating, laughing

Meine Rezepte für euch zum nachmachen, größtenteils mit viel Liebe selbst ausgedacht.

DIY-Projekte für alle Lebenslagen

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Dienstag, 12. Mai 2015

Erdbeer-Milchreis


Milchreis ist ganz einfach, wenn man nur ständig am Herd stehen bleibt, um umzurühren... Warum daraus nicht mal ein Sommerlich-leichtes Dessert (bei den Temperaturen draußen als Hauptgang auch völlig ausreichend!) mit frischen Erdbeeren (meine Lieblingsfrucht) zaubern.


Dazu habe ich einfach mal statt normaler Milch die Alpro-Kokosmilch (gibt es unter anderem bei Rewe) verwendet. Diese hat nur halb so viele Kalorien wie normale, fettarme Milch und gibt dem ganzen durch den angenehm-leichten Kokosgeschmack eine besondere Note...


ZUTATEN (Für 4 Personen/Portionen):
300ml Kokosmilch von Alpro
200ml Kokosmilch aus der Dose
150g Milchreis
Salz
4 EL brauner Zucker
500g Erdbeeren
2-3 Eiweiß
2 Päckchen Vanillezucker


ZUBEREITUNG:
Die Kokosmilch mit 1 Prise Salz, 3 EL braunen Zucker und Milchreis aufkochen und bei geringer Hitze und regelmäßigem Rühren ca. 40 Minuten weiter ausquellen lassen.
Das Eiweiß mit 1 Prise Salz schaumig schlagen, den restlichen Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker langsam einrieseln lassen, und das Eiweiß weiter schlagen bis es sehr steif ist.
2/3 des Eischnees vorsichtig unter den noch heißen Milchreis heben und im Kühlschrank auskühlen lassen. (Der Restliche Eischnee kommt als "Haube" über die einzelnen Portionen.

Die Hälfte der Erdbeeren mit dem zweiten Päckchen Vanillezucker pürieren, die restlichen Früchte klein schneiden, einige auch für die Dekoration beiseite stellen.
Das Püree und die geschnittenen Erdbeeren unter den ausgekühlten Milchreis mischen und in Dessertgläser füllen. Mit einem Klecks Eiweiß-Schaum und einigen Erdbeeren garnieren und sofort servieren.


Serviert in solch kleinen süßen Gläschen machen Sie sich natürlich auch perfekt auf dem Muttertags-Frühstückstisch, oder zum Brunch als kleines Dessert. Ich genieße bei der drückenden Luft gerne mal eine kleine, frische Portion =)

Was zaubert Ihr derzeit so mit leckeren Früchten?

Donnerstag, 7. Mai 2015

Book – Blogging Queen

Klar, dass man als Bloggerin nicht an diesem Buch vorbei gehen kann, so habe ich dieses Exemplar hier mit einem Alternativ-Cover im 1-€-Shop gefunden! Ein echtes Schnäppchen also!
Sie Story hatte viel Charm und Witz und sogar ein bisschen Kriminalität. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, deshalb ist eine haargenaue Rezension nun leider nicht mehr so ganz möglich, aber da ich ja versprochen hatte JEDES Buch zu rezensieren so gibt es nun natürlich auch ein paar Sätze zu diesem.


Stewardess Millie ist sauer: Kurz vor ihrem 30. Geburtstag macht eine schwere Ohrenentzündung sie für Wochen fluguntauglich. Die Geburtstagsparty in der Karibik fällt also flach. Als Trost darf Millie das luxuriöse Penthouse einer Freundin hüten und dabei auch das neu entworfene Programmdesign zur Erstellung eines Blogs testen. Schnell erkennt Millie, dass sie dabei endlich ihre geheime Leidenschaft für Mode, Styles und Trends ausleben kann. Aus dem Testlauf wird Ernst. Der Blog »Millie’s Magazine« schlägt ein wie eine Bombe, die Modewelt steht Kopf. Doch als plötzlich der attraktive Polizist Frank Stahl vor der Tür steht, der einen international gesuchten Betrüger auf Millies Blogfotos entdeckt hat, bekommt es Millie mit der Angst zu tun. Um ihr virtuelles Glamourleben aufrechtzuerhalten, verstrickt sie sich in immer wildere Lügengeschichten ...


Die Protagonistin findet sich gerade erst ins Bloggen ein, so kann man also auch als Laie gut in das Thema hineinfinden. Als Blogger selbst hätte ich mir natürlich mehr Input gewünscht... Was denkt Sie sich dabei, wie kommt Sie auf die Ideen der Postings, warum sind Ihre Artikel so kurz, was genau finden die Leute so besonders daran?
Für die Popularität die sie so schnell erlangt hat, schien mir persönlich Ihr Blog nämlich nicht so besonders. Wer nur ab und an ein Foto oder einen Spruch postet, bekommt nämlich üblicherweise nicht so viel Zuspruch. Da hätte Sie als Stewardess wirklich mehr herausholen können.

Gerne hätte ich auch noch etwas tiefer in Ihren Beruf oder das Privatleben geschaut, aber solche Bücher sind ja grundsätzlich etwas oberflächlich geschrieben...
Als leichte Kost nebenher aber allemal lesenswert, ich jedenfalls habe es schnell verschlungen! ;)


http://www.amazon.de/gp/product/342321306X/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=342321306X&linkCode=as2&tag=princessluvya-21&linkId=I33A3LZA4QSGFHLT
Informationen
Autor: 
Preis:
 
Seiten:

Originaltitel:
Ersterscheinung:
Verlag: 
ISBN:


Liebe:
 
Spannung:
 
Spaß:


Gesamteindruck:
Jutta Profijt
9,95 €
304
-
Juli 2011
dtv
978-3423213066

*** *
**
** *

**







FAZIT: Vermittelt leider nicht sehr viel Blog-Hintergrundwissen, aber als leichte Lektüre nebenbei auf jeden Fall lesbar!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Handtuchschwan - Geschenkidee zum Muttertag


Heute gibt es für euch eine kleine Geschenkidee, denn Muttertag ist auf dem Weg, und auch die Hochzeitssaison ist gerade in vollem Gange ;) Ich finde diese Geschenkidee mit Wellnessgutschein eignet sich ebenso gut für die liebe Mama, als Geburtstagsgeschenk, oder für Pärchen als Hochzeitsgeschenk. Die Idee ist einfach und mit wenigen Utensilien wie ein hübsches Handtuch und stabilem Draht schnell umgesetzt. Faltanleitungen habe ich zum Beispiel HIER gefunden. Aber ihr könnt auch ganz einfach googlen und euch Videos ansehen.


Als Untergrund verkleidet Ihr am besten ein Stück Pappe mit passendem Geschenkpapier. Darauf drapiert ihr dann den Handtuch-Schwan, den Wellnessgutschein sowie weitere passende Gegenstände wie z.B.: Massageöl, einen Massageball (wie hier zu sehen), Cremes, Peelings, Wasch-Schwämme, Masken oder Badeschlappen... An diesem Punkt ist eurer Fantasie mal wieder keine Grenze gesetzt!
Je nachdem wie ihr es einsetzt finde ich es in vielseitiger Form umsetzbar.

Zum Beispiel könnt ihr mit blauem Geschenkpapier und etwas Folie Wasser simulieren, einen weißen Schwan und den Wellness-Gutschein hinein und anstatt der Pflegeprodukte könnt Ihr bei einem Hochzeitsgeschenk beispielsweise zu kleinen Figuren geformte Geldscheine einsetzten (als Seerose, Frisch, Fisch oder weitere Schwäne/Enten/Kraniche...)

Ich bin gespannt auf Eure Ideen! Verlinkt Sie ruhig hier drunter wenn Ihr Lust habt ;)
Habt Ihr auch schon einmal Ähnliches verschenkt?

Mittwoch, 25. März 2015

Blogger Bazaar // Hamburg 2015

Schön wars, mal wieder in Hamburg zu sein und ein paar gleichgesinnte zu treffen; ist es doch schon 1 Jahr her, dass ich meine liebe Bloggerfreundin Katja (Katolies-Welt) getroffen habe.
Als Carmen (chamy.at) sich dann auch noch dazu gesellte war die Runde komplett. Hat mich total gefreut, schließlich ist unser bisher einzigstes Treffen auch schon fast 5 Jahre her :-O // Mädels wir werden echt alt! //


So kam es also, dass wir uns für den Blogger-Bazaar am 21.03.2015 in Hamburg verabredeten. Ein Blogger-Flohmarkt mit vielen Sponsoren, Djs, Goodiebag und natürlich den Hauptakteuren: all den Fashionbloggern die ihre Mode, ihren Style für meist einen Spottpreis an die ca. 1.000 Besucher verkauften.

An der hübschen Location in der Speicherstadt angekommen, bildete sich bereits 30 Minuten vor Beginn eine lange Schlange. Als wir dann drin waren, bekamen wir gleich ein hübschen, gefüllten Jutebeutel als Goodiebag in die Hand gedrückt und wurden mit Häagen Dazs und Vitaminwater begrüßt.

Viele Fotos sind letztendlich nicht entstanden, wir waren viel zu sehr mit "anstehen" und "im-Weg-stehen" beschäftigt. Meiner Meinung nach war es einfach ziemlich überfüllt, wie man vielleicht auf dem Foto sehen kann.


Trotzdem genossen wir ein Getränk von Lillet, die zwischen den Menschenmassen an kaufwütigen Bloggern ihre Tabletts herum reichten. Außerdem hatten wir auch sehr viel Spaß in der Fotobox von #Edited. Wir erworben jeder eine Wahnsinns-Ausbeute von genau einem Teil: Katja = Bikerboots, Carmen = eine Statementkette und ich = einen Rock!


Ein wunderschöner Tag mit euch, Mädels, der viel zu schnell vorbei ging.
Hoffentlich sehen wir uns ganz bald wieder =)



PS: Dank euch habe ich neben dem ganzen Alltagsstress mal wieder richtig Lust bekommen zu bloggen und den eingestaubten Blog wieder aufzufrischen :-*

Freitag, 19. Dezember 2014

Tür 19 // Apfelringe + Giveaway

Hohoho und herzlich willkommen zum bereits 19. Türchen von "Blogging under the Mistletoe".
Hast Du dich die Tage fleißig durchgeklickt? Denn gestern gabs beim Puppenzimmer tolle Schneeflöckchen <3



Ich habe für Dich eine kleine kulinarische Geschenkidee vorbereitet.
Bei den ganzen Plätzchen und der Menge an Schokolade, sollte hin und wieder was "gesundes" nicht fehlen. Wobei Apfelchips ja beinahe ein Klassiker sind und sich super als kleines Mitbringsel eignen. Einfach gemacht, ab in den Ofen und geduldig warten =) Und auf gehts, hier kommt das "Rezept":

DU BRAUCHST:
4-5 Äpfel, eine säuerliche Sorte
1 Liter Wasser
Saft einer Zitrone
1 Prise Salz
Zimt



Zunächst mischt du das Wasser mit Zitronensaft, der Prise Salz und etwas Zimt in einem Topf.
Dann können die Äpfel geschält werden (müssen aber nicht, das ist letztendlich Geschmackssache), mit einem "Apfellocher" das Kerngehäuse entfernt werden und in 3-5 Millimeter dicke Scheiben geschnitten werden. Je dünner die Scheiben sind, desto knuspriger werden sie, bzw. desto schneller geht der Trocknungsprozess im Ofen.

Die Scheiben legst du nun in den Topf und tunkst sie gut ein, sodass sie von allen Seiten mit der Flüssigkeit bedeckt sind. Dieser Prozess sorgt dafür, dass die Ringe nicht so schnell braun werden. Danach gut abtropfen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Nach Bedarf nun noch ein wenig Zimt darauf verteilen.



Auf Umluft eingestellt bei 50 C° ca. 3-4 Stunden trocknen, dabei die Backofentür einen Spalt geöffnet lassen. Es gibt auch Rezepte da soll es mit 80-100 C° etwas fixer gehen, allerdings habe ich auch gelesen, dass bei über 50 C° die Vitamine verloren gehen, daher habe ich die doch am häufigsten verwendete Trocknungsart benutzt.

Ich habe mir dann einfach Stündlich einen Wecker gestellt, um die Scheiben zu wenden und die Bleche (oberes und unteres) auszutauschen. Wenn Du die Apfelringe zusammen drücken kannst, ohne dass Flüssigkeit austritt, sollte es fertig sein, am besten probierst du einfach, aber Vorsicht! Heiß!



Ich finde Sie sind wirklich gut geworden, schade ist nur, dass sie soweit zusammen geschrumpft sind, dass ich gerade mal 2 solcher Tütchen befüllen konnte. Es bleibt also etwas besonders Einzigartiges!
Natürlich kannst du das ganze Prozedere auch einfacher haben, zum Beispiel mit einem Dörrgerät.
Praktische Helferlein: Apfel-Entkerner // Reibe // Dörrgerät // Tütchen //

Kommen wir zum Give-Away, darauf warrst du doch am meisten gespannt, oder?
Passend zu meinem DIY, möchte ich heute ein kleines Apfel-Päckchen verlosen. Enthalten sind: Apfel-Dattel-Feige-Tee, Lavera-Apfel-Shampoo, Bratapfel-Duftöl, Bratapfel,Räucherkerzen, Apfel-Zimt-Lippenpflege von balea, süße selbstgemachte Apfelohrhänger + Charm.



Und so kannst Du mitmachen:
Melde dich beim Raffle-Copter an, hinterlass einen Kommentar in dem Du die Gewinnspielfrage beantwortest. Fertig! Zusatzlose kannst du als regelmäßiger Leser durch die anderen Raffle-Copter-Unterpunkte sammeln.

a Rafflecopter giveaway



Zum Kleingedruckten:
Das Gewinnspiel ist gültig vom 19.12.2014 00:00 Uhr bis 20.12..2014 23:59 Uhr / 48 Stunden
Füllt einfach den Rafflecopter aus, Teilnahmepflicht ist der Kommentar, alle weiteren Anwendungen sind freiwillige Möglichkeiten noch mehr Lose zu sammeln.
Teilnehmen darf jeder aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Minderjährige haben Ihre Eltern um Erlaubnis zu fragen.
Ich erfrage die Adressen ausschließlich für die Versendung des Gewinnes, der Gewinner wird von mir per e-Mail benachrichtig. Der Rechtsweg ist ausgeschossen, kein anspruch auf Bargeld. Es gibt keine Sponsoren, ich habe den Gewinn selbst für Euch besorgt. Ich behalte mir das Recht vor reine Gewinnspielblogs, Abstauber und Gewinnspieljäger von der Verlosung auszuschließen, oder das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.


Vergiss nicht morgen wieder reinzuklicken, da öffnet sich das nächste Türchen bei Fashionleaderkitchenhero. Die gesamte Übersicht des Adventskalenders, sowie weitere tolle Aktionen im Dezember findest du HIER!



Mittwoch, 5. November 2014

1001 Tage sind um, was nun?

Nun sind die 1001 Tage bereits um. Das ging zum Schluss hin viel schneller als gedacht und ich habe daher auch nur 60% fertig geschafft. Allerdings habe ich auch noch 2 "Änderungs-Punkte" übrig und somit möchte ich diesen Nutzen um diese Liste einmalig bis zum Ende des Jahres zu verlängern.
Somit habe ich nun noch knappe 56 Tage Zeit so einiges aufzuholen.


Ich bin mir selbst bewusst, dass ich bei weitem nicht alles schaffen kann. Zum Beispiel das Rezeptheft ist ja doch sehr aufwendig und in der Kürze der Zeit einfach nicht mehr zu realisieren. Dennoch versuche ich in der Zeit die mir nun noch bleibt weiterhin viel abhaken zu können. Alles andere wird eben gestrichen und mit 5€ Bußgeld bestaft ;D
Hier nun mein aktuellster Stand:

Erledigt: 60
gestrichen/nicht erreicht: 7
Insgesamt: 67 / 101


Finanzen + Organisation
✔ 001.  Bastel eine Spardose  
002.  Lege für jeden Tag 1 Euro in die Kasse (1001/1001)
✔ 005.  Entwickle ein Haushaltsbuch ✔ Mai 2012
✔ 006.  Führe Buch über ein und Ausgaben (12/12) 
✔ 007.  Lege ein Adressbuch an (on+offline) 
✔ 009.  Motiviere jemanden auch eine 101/1001-Liste zu machen 

Love + Friends + Family
✔ 010.  Freundschaften auf Vordermann bringen/regelmäßiger+enger Kontakt (5/5)
✔ 011.  Alle 2 Wochen Freunde treffen (72/72)
✔ 012.  Mit Anna & Thea Bubble Tea trinken ✔
✔ 014.  Familie in Ungarn besuchen (2/2) Oktober 2012 + Juli 2014 
✔ 018.  Mit Schatz zusammen bleiben 
✔ 019. Gemeinsamer Urlaub mit Schatz (5/3) ✔ Ungarn 2012 / Canada 2013 / Langeoog 2013 / Schweden 2014 / Breisgau 2014

Blog
✔ 021.  101 GFC-Leser (312/101) ✔ klick
✔ 022.  101.000 Klicks/Seitenaufrufe (437/101) ✔
✔ 023.  Mindestens 1x die Woche bloggen (295/143) ✔
✔ 025.  Verlosungen auf dem Blog machen (3/3) ✔
✔ 026.  Ina besuchen  (Bloggerpicknick 21.07.2012) ✔
✔ 027.  Auf einem Bloggertreffen sein (Bloggerpicknick 21.07.2012) ✔
✔ 028.  Blogger Kontakte enger pflegen (6/5)
✔ 029. Bloggerinterview geben oder bekommen ✔ (bei Steffi/Roxyrockt/Steffi/Katholie) / Gastblogposts (Justlikeme // Curious Sisters // AllesundAnderes // Janavar // Zigarettenpause)

Beruf + Bildung
✔ 030.  Finde einen neuen Job und bleibe mind. 1 Jahr (30/12) ✔ Flyerheaven.de
✔ 031.  Aufstehen wenn der Wecker klingelt: sofort! (101/101)


Party + Events
✔ 037.  Zu meinem Geburtstag eine Party schmeißen (3/3)
✔ 039.  in einer anderen Stadt feiern und erst früh morgens zurückkehren (2.3.2012 Sfera/27.10. Glamotion)
✔ 040.  Sei auf einer Halloweenparty
✔ 042.  Gehe in ein Musical ✔ (Tarzan 2012)
✔ 043.  Gehe auf ein Konzert besondere Veranstaltung pro Jahr (4/3) Seeed 27. November 2012 / Holiday on Ice Feb 2014 ( ??? 4.4.2014 / Kanguru 18.4.2004 
✔ 044.  Sei auf einer Hochzeit ✔ März 2013 / Mai 2013 / Sep. 2013 / Oktober 2014
✔ 046.  Lade ein zu einem Spieleabend ✔ 26.1.2014
✔ 048.  Lade ein zu einem Filmabend ✔ Twilight 1-4 vor Kinostart + Gruselfilmabend am Freitag, 13.
✔ 050.  Lade ein zu einer mörderischen Dinnerparty ✔ (23.November 2013, die grüne Dame)
✔ 051.  Lade ein zu einer Mottoparty Meeresrauschen 2012

Körper + Seele
✔ 054.  Zumba-Kurs besuchen ✔
✔ 055.  2 Liter am Tag trinken (101/101)
✔ 057.  Entwickle einen Fitness/+Ernährungsplan ✔ 


Kreativtes + Hobby + Freizeit
✔ 061.  Shivas Lesechallenge schaffen (12/12) ✔ klick
✔ 062.  mind. 1 Buch pro Monat lesen (33/33)
✔ 065.  101 neue (mir unbekannte) Filme schauen (1??/101) ✔
✔ 070.  Adventskalender für die liebsten basteln (2/2)
✔ 072.  Bibi Blocksberg von vorn bis hinten durchhören (109/109)

Haus + Garten
✔ 074.  Sofa fürs Wohnzimmer endlich haben ✔ (21.03.2012)
✔ 075.  großes Bild für die Wohnzimmerwand ✔ (28.03.2012)
✔ 076.  Anbauwand/Bücherregal fürs Wohnzimmer ✔ (28.03.2013)
✔ 077.  Soundanlage anschließen ✔
✔ 078.  Regale für die Küche finden und aufbauen/einräumen ✔
✔ 081.  Fenster putzen (2/3)

Food
✔ 083.  Marmelade machen und verschenken
✔ 084.  CakePops machen ✔ (Ostern 2013)
✔ 089.  10 mir unbekannte Restaurants besuchen (13/10) ✔
✔ 090.  Nudeln selbst machen ✔ (Ravioli zählt auch, oder? 3.8.2012)
✔ 091.  10 Kuchen backen und (an Geburtstagskinder) verschenken (10/10)
✔ 092.  Sushi selbst machen ✔ ODER einen Kochkurs besuchen ✔ Beides geschafft

Shopping

✔ 093.  iPhone kaufen (Mai 2012)
✔ 094.  Flatscreen fürs Wohnzimmer (23.03.2013)
✔ 095.  neues Fahrrad (19.10.2012)
✔ 096.  DVDs (10/10)
✔ 097.  Kleider (5/5) ✔
✔ 098.  Jeansleggings (besonders in Schwarz) (3/3) ✔

Something else
✔ 099.  Ein Land bereisen in dem ich noch nie war Canda 2013 / Schweden 2014
✔ 100.  Beim "Weg damit"-Projekt mitmachen (Daten aufm PC, alte Klamotten etc.) (9/9)

_______________________________________________________________________

gestrichen/nicht erreicht: 7

008.  Monatlich diese Liste aktualisieren und drüber bloggen (13/33)
015.  Familie in MeckPomm besuchen (2/3)
016.  1x die Woche Mama anrufen (65/143)
017.  1x im Monat Familie in MeckPomm anrufen (10/33)
079.  Balkon im Sommer aufhübschen (1/2)
080.  Kräutergarten
082.  Rezeptbuch erstellen und verbreiten
_______________________________________________________________________

Geplant und angefangen: 34/101

Finanzen + Organisation
003.  Für jeden erfüllten Punkt zusätzlich 1 Euro (60/101)
004.  Für jeden nicht erfüllten Punkt zusätzlich 5 Euro (6 x 5€)

Love + Friends + Family
013.  Freunde-Fotowand fertig stellen und aufhängen
020.  Schöne Fotos von Schatz und mir

Blog
024.  101 Rezepte / Foodposts online stellen (49/50)

Beruf + Bildung
032.  Auto fahren lernen/auffrischen
033.  Stricken lernen
034.  Häkeln lernen
035.  Mich weiterbilden (Photoshop, Illustrator, Web)
036.  Ungarisch lernen

Party + Events
038.  Kneipentour machen durch mind. 5 Lokale
041.  Sei auf einer Faschingsparty
045.  Lade ein zu einem Cocktailabend
047.  Lade ein zu einem Kochabend
049.  Lade ein zu einem Picknick

Körper + Seele
052.  Abends 50-100 Sit-Ups machen (19/101)
053.  1x die Woche 30 min. Sport Schwimmen, Fahrrad, Joggen, Inline, Yoga/Pilates, Stepper (30/143)
056.  15 Kilo abnehmen (Start: 70/End: 55) (6/15) 
058.  Gehe im Winter ein paar mal ins Solarium (5/10)
059.  mind. alle 2 Tage Obst essen (460/500)
060.  Joggen gehen und fitter werden 10km schaffen (3/10)

Kreativtes + Hobby + Freizeit
063.  3 englische Bücher lesen (1/3) A Hollywood Ending / 
064.  Von jedem Buch ein Review schreiben (30/33)
066.  1x im Jahr ein Fotoshooting von mir (1/2) 29.9. (klick)
067.  Für jeden Buchstaben im Alphabet 1 Foto machen (2/26)
068.  Kerzen gießen
069.  Seifen gießen
071.  Die drei ??? von vorn bis hinten durchhören (92/165)
073.  Eine Geschichte schreiben

Food
085.  Glückskekse hinbekommen
086.  Macarons hinbekommen
087.  Einen Herrmann machen und verteilen
088.  Cock au vin ausprobieren

Something else
101.  Eine Flaschenpost ins Meer schmeißen


Ihr seht, die Liste ist noch recht lang was meint Ihr wo sollte ich mich zu allererst heranwagen?
Oder glaubt Ihr vielleicht dass ich etwas von den gestrichenen doch noch schaffen könnte?
Wie siehts bei euch aus, zeigt her Eure Listen!!